Markise befestigen in Beton

Videos & Tipps von Profis

Markise in Porenbeton befestigen: So klappt's

So montieren Sie Ihre Markise schnell und sicher

Ob am kleinen Balkon im Mehrfamilienhaus oder über der großen Terrasse am Eigenheim – eine Markise sorgt zuverlässig für Schatten. Doch wie montiert man eine Markise in Beton sicher? Und was müssen Handwerker beachten, wenn sie die Markise durch ein Wärmedämmverbundsystem (WDVS) in Porenbeton befestigen möchten? Diese Fragen und mehr beantworten DIE FESTMACHER Bernd Wetzel und Stefan Huber im folgenden Beitrag – und geben Tipps zur Verwendung chemischer Verankerungssysteme wie dem Universalmörtel FIS V Plus von fischer.

Markise befestigen: Mit Injektionsmörtel hohe Lasten in Beton verankern

Um hohe Lasten in Beton einleiten zu können, sind chemische Verankerungssysteme oft das Mittel der Wahl. Allerdings sind hierfür mehrere Systemkomponenten notwendig. Welche das sind und worauf es speziell beim Injektionsmörtel ankommt, verdeutlicht Zimmermeister Stefan Huber im nebenstehenden Video.


Injektionsmörtel: 7 Tipps um die Markise sicher zu verankern
Injektionsmörtel: 7 Tipps um die Markise sicher zu verankern
Injektionsmörtel: 7 Tipps um die Markise sicher zu verankern

Markise durch Wärmedämmverbundsystem in Beton befestigen

Eine Markise oder ein Sonnensegel durch ein Wärmedämmverbundsystem (WDVS) in einer Hauswand aus Beton zu befestigen, ist gar nicht so kompliziert. Unser anwendungstechnischer Berater Bernd Wetzel demonstriert dies im folgenden Video. Hierbei verankert der Befestigungsprofi mithilfe des Abstandsmontagesystems TherMax sowie des Hochleistungsmörtels FIS V Plus sicher und im Handumdrehen schwerste Lasten.


Markise durch Wärmedämmverbundsystem in Beton befestigen
Markise durch Wärmedämmverbundsystem in Beton befestigen
Markise durch Wärmedämmverbundsystem in Beton befestigen
Auf die richtige Bohrlochtiefe kommt es an
Wenn Sie durch ein Wärmedämmverbundsystem (WDVS) hindurch in Beton verankern, sollten Sie eine Bohrlochtiefe von 120 mm einplanen. Hinzugerechnet werden muss die Bohrtiefe im WDVS bis zum Beton.
FESTMACHER Bernd Wetzel

Für die zugelassene Abstandsmontage einer Markise in Beton mit thermischer Trennung in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) benötigen Sie den fischer TherMax Anker sowie den kraftvollen Universalmörtel für Beton und Mauerwerk FIS V Plus.

Darüber hinaus sollten Sie die folgenden 10 Werkzeuge bereithalten:




1. Meterstab und Stift
6. Akkuschrauber
2. Bohrhammer 
7. Auspresspistole
3. Bohrer (20 mm) 
8. Schlüsselweite (19 mm)
4. Hammer 
9. Wasserwaage 
5. Gekröpfter Ringschlüssel
10. Schutzbrille und Sicherheitshandschuhe
Tipps & Tricks

Wussten Sie, dass …

… sich der Begriff Markise vermutlich vom französischen Adelstitel „Marquis“ bzw. „Marquise“ (deutsch: Markgraf bzw. Markgräfin) ableitet? Laut dem Herkunftswörterbuch Wahrig wurden diese Vertreter des Adels in Heerlagern besonders gut behandelt – und erhielten über ihrem Zelt ein weiteres Überzelt als Schattenspender. Wenn man so will, war eine Markise also schon damals ein Statussymbol.


8 Tipps zur Verwendung von Injektionsmörtel

Wer die chemischen Verankerungssysteme von fischer verwenden möchte, sollte diese 8 Punkte beachten:


1. Die Temperatur, bis zu der ein Injektionsmörtel ETA-konform eingesetzt werden kann
5. Das Auswechseln des Statik-Mischers auf der Injektionsmörtel-Kartusche erst vor dem nächsten Gebrauch – und nicht direkt nach der Verwendung
2. Die Verarbeitungs- und Aushärtezeiten des jeweiligen Mörtels 
6. Die Bohrloch-Reinigung gemäß Hersteller-Angabe
3. Das Ablaufdatum des Injektionsmörtels für eine ETA-konforme Verankerung 
7. Die Verwendung einer Siebhülse bei der Verankerung in einem Hochlochziegel
4. Den Statik-Mischer nach Verwendung des Injektionsmörtels auf der Mörtel-Kartusche lassen 
8. Die Verwendung eines Statik-Mischers mit Verlängerungsschlauch bei einer Bohrlochtiefe über 15 Zentimetern
7 praktische Tipps für die Befestigung von Markisen mit Injektionsmörtel
7 praktische Tipps für die Befestigung von Markisen mit Injektionsmörtel
7 praktische Tipps für die Befestigung von Markisen mit Injektionsmörtel
Was DIE FESTMACHER sonst noch bieten

Holzbalken auf Beton befestigen: Praxisbeispiele und Methoden der Verankerung

Holzbalken auf Beton befestigen: Praxisbeispiele und Methoden der Verankerung

Mehr erfahren
Schwebende Treppe: Basiswissen rund um Berechnung und Befestigung

Schwebende Treppe: Basiswissen rund um Berechnung und Befestigung

Mehr erfahren
sc10-cd-2