Injektionsmörtel für Mauerwerk

Videos & Tipps von Profis

Verankerung in Mauerwerk: Mit Injektionsmörtel sicher befestigen

So finden Sie den perfekten Injektionsmörtel in Mauerwerk

Mit chemischen Befestigungssystemen wie dem Injektionsmörtel FIS V Plus von fischer lassen sich auch hohe Lasten wie Geländer oder Vordächer sicher verankern. Vorteil für Profis: Der Injektionsmörtel FIS V Plus ist neben dem Einsatz in gerissenem und ungerissenem Beton auch für Verankerungen in Voll- und Lochstein-Mauerwerk sowie in Porenbeton jeweils gemäß Europäischer Technischer Bewertung (ETA) zugelassen. Was es grundsätzlich bei Verankerungen in unterschiedlichen Mauerwerkssteinen zu beachten gilt, welche Dübel und Anker sich für Lochsteine sowie Vollsteine eignen und wie Sie sicherheitsrelevante Befestigungen in Mauerwerk mithilfe des Universalmörtels FIS V Plus sicher realisieren, erklären unsere Befestigungsexperten Stefan Huber und Wolfgang Schultz im Folgenden.


Schritt für Schritt in Mauerwerk verankern

Wer schwere Lasten in Mauerwerk verankern möchte, muss zunächst herausfinden, aus welcher Art von Stein der Befestigungsgrund besteht. Handelt es sich um einen Vollstein, so ist es in der Regel kein Problem, auch schwere Lasten daran zu befestigen. Etwas größer ist die Herausforderung bei Lochstein, Bruchsteinmauerwerk, Natursteinmauerwerk, Ziegelmauerwerk oder einem künstlich hergestellten Stein. Wie Verankerungen in Vollstein und Lochstein fachgerecht erstellt werden, zeigt unser technischer Trainer und Zimmermeister Stefan Huber im Video.


Schritt für Schritt in Mauerwerk verankern
Schritt für Schritt in Mauerwerk verankern
Schritt für Schritt in Mauerwerk verankern

Welche Dübel eignen sich für welches Mauerwerk?

FESTMACHER Stefan Huber präsentiert im nebenstehenden Video eine Auswahl an zugelassenen fischer Produkten für verschiedene Mauerwerksarten, darunter Dübel, Anker, Gewindestangen und Injektionsmörtel.

  1. Langschaftdübel: Bei der Befestigung von Fassaden-, Dachunterkonstruktionen, schweren Hängeschränken, Kanthölzern, Kabeltrassen, Toren und Türen sind Langschaftdübel aus Kunststoff die passende Lösung.
  2. Innengewindeanker: Der fischer Porenbetonanker FPX-I ist geeignet für die Befestigung von abgehängten Decken, Geländern oder Küchenschränken in Porenbeton.
  3. Injektionsmörtel FIS V Plus: Ob Stahlkonstruktionen, Konsolen, Fassaden, Rettungsleitern oder Kabeltrassen – mit dem kraftvollen Universalmörtel für Mauerwerk und Beton erreichen Profis am Bau höchste Sicherheit.

Darüber hinaus gibt Zimmermeister Stefan Huber Tipps, wie auch hohe Lasten in Vollstein und Lochstein problemlos abgetragen werden können und erklärt, warum die Kombination aus Injektionsmörtel FIS V Plus und Siebhülse bei Lochsteinen unschlagbar ist.


Passenden Dübel für die Verankerung in Mauerwerk finden
Passenden Dübel für die Verankerung in Mauerwerk finden
Passenden Dübel für die Verankerung in Mauerwerk finden
Tipps & Tricks

Wussten Sie, dass …

… Sie nach dem Bohren in Vollsteinen aus Ziegel, Kalksandstein, Poren- oder Leichtbeton das Bohrloch erst einmal gründlich reinigen sollten? Wird das Bohrloch bei der Verwendung von chemischen Verankerungen wie dem fischer Injektionsmörtel FIS V Plus nicht gereinigt, kann sich die Tragfähigkeit laut Zulassung bis um das Vierfache verringern. Wer das Bohrmehl aus dem Bohrloch entfernen möchte, geht wie folgt vor: zuerst das Bohrloch zweimal ausblasen, anschließend zweimal ausbürsten und dann noch zwei weitere Male ausblasen – fertig. Was es für einen Unterschied macht, ob ein Bohrloch gereinigt ist oder nicht, haben wir für Sie getestet: Hier können Sie sich den Auszugsversuch anschauen!

Sicherheitsrelevante Systeme zur Befestigung in Mauerwerk

Mauerwerk ist nicht gleich Mauerwerk. Was beim ersten Hinsehen banal klingt, ist in der Realität auf der Baustelle häufig eine große Herausforderung. Denn Mauerwerk kann aus unterschiedlichen Steinen bestehen. Problem dabei: Die verschiedenen Mauerwerksarten können von sich aus nicht sehr hohe Lasten aufnehmen. Wer dennoch sicher in Mauerwerk verankern möchte, muss herausfinden, um welche Art Stein es sich im Einzelfall handelt. Wie das mit Unterstützung von fischer geht, erläutert unser technischer Trainer Wolfgang Schultz im Video. Darüber hinaus zeigt der FESTMACHER, welche Vorteile die Verwendung des Injektionsmörtels FIS V Plus bietet.


Exklusiver Dübel-Tipp für Ihre Befestigung mit injektionsmörtel
Exklusiver Dübel-Tipp für Ihre Befestigung mit injektionsmörtel
Exklusiver Dübel-Tipp für Ihre Befestigung mit injektionsmörtel
FIS V Plus
Unser Universalmörtel FIS V Plus ist für verschiedene Untergründe zugelassen und hat unter anderem eine ETA für Mauerwerk, für Beton sowie zum Erstellen von nachträglichen Bewehrungsanschlüssen.
Wolfgang Schultz, Bauingenieur und technischer Trainer bei fischer
Was DIE FESTMACHER sonst noch bieten 

Das könnte Ihnen gefallen

Befestigung in Mauerwerk: Basis-Wissen & Praxis-Tipps!

Befestigung in Mauerwerk: Basis-Wissen & Praxis-Tipps!

Mehr erfahren
Markise befestigen: Auf den Untergrund kommt es an

Markise befestigen: Auf den Untergrund kommt es an

Mehr erfahren
Vordach selber bauen: Vorgehensweise für Mauerwerk

Vordach selber bauen: Vorgehensweise für Mauerwerk

Mehr erfahren
cd-cd44994c-wskhj