Markise richtig befestigen

Für jeden Untergrund die optimale Lösung für die Markisenmontage

Ihr Suchbegriff
Markisenratgeber

Um eine Markise richtig zu befestigen, ist die Bausubstanz von entscheidender Bedeutung. Damit Sie für jede gängige Bausubstanz auf die passende Markisenbefestigung zurückgreifen können, finden Sie bei fischer ein Angebot, das maßgeschneidert auf alle gängigen Untergründe ausgerichtet ist.

fischer Markisenverankerung:

fischer Hochleistungsmörtel FIS V Plus

Die universellen Injektionsmörtel für die Markisenverankerung in Mauerwerk und Beton.

  • Der fischer Hochleistungsmörtel FIS V Plus ist der universelle Alleskönner für höchste Anforderungen beim Befestigen von Markisen.
  • Bei hohen Anforderungen in Lochstein kommt er in Verbindung mit der Injektions-Ankerhülse FIS H K und der Ankerstange FIS A zum Einsatz.
  • Wenn es beim Befestigen der Markise am Mauerwerk schnell gehen muss, empfiehlt sich die Verwendung der schnellaushärtenden  High-Speed- Version des FIS VW Plus High Speed.
  • Ein großes Zubehörsystem, das optimal auf den Mörtel abgestimmt ist, steigert die Flexibilität der Markisenbefestigung.

fischer Hochleistungsmörtel FIS V Plus im Produkt Online Katalog finden




fischer FIS V Plus 360 S

FIS V ist geeignet für:

Ist die Außenhaut ungedämmt, eignet sich der fischer Hochleistungsmörtel FIS V Plus in gerissenem Beton und in Mauerwerk (Voll- und Lochstein, Porenbeton) optimal zur Befestigung von Markisen.
Der Hochleistungsmörtel ist außerdem für Spezialanwendungen (Abstandsmontagesystem Thermax) einsetzbar.


Gerissener Beton

Beton

Kalksandlochstein

Kalksand-Lochstein

Vollziegel

Vollziegel

Porenbeton

Porenbeton

Kalksandvollstein

Kalksand-Vollstein

Lochstein

Lochziegel

fischer Thermax 12 und 16

Die zugelassene Abstandsmontage von Markisen in Wärmedämmverbundsystem (WDVS).

 

  • Mit dem Thermax 12 und 16 können Anwender beim Befestigen einer Markise Dämmstoffe bzw. nicht tragende Schichten von 60 bis 290 mm überbrücken, um die Last in der Tragschale zu verankern.
  • Kein Spezialwerkzeug notwendig: Die Ankerstange mit dem glasfaserverstärkten Anti-Kälte-Konus fräst sich selbstschneidend und ohne Setzwerkzeug durch den Putz in den Dämmstoff. Damit sparen Sie Zeit und Kosten bei der Markisenmontage.
  • Beim Befestigen der Markise entsteht kein Wärmeverlust durch thermische Trennung.
  • Der fischer Thermax ist bei unebenen Untergründen stufenlos justierbar.
  • Das Anbauteil und der Anti-Kälte-Konus sind demontierbar. Das ermöglicht es Ihnen, die Markisenbefestigung auf WDVS zurückzubauen und zu verschließen.

fischer Thermax 12 und 16 im Produkt Online Katalog finden


FIS Thermax Markise

Thermax ist geeignet für:

Für eine Markisenbefestigung auf WDVS (Wärmedämmverbundsystem) ist der fischer Thermax 12 und 16 die optimale Form der zugelassenen Abstandsmontage.
In Kombination mit dem Hochleistungsmörtel FIS V Plus ist dieses Markisenbefestigungsset für hohe Lasten in Beton sowie Voll- und Lochstein zugelassen.


Gerissener Beton

Beton

Lochstein

Lochziegel

Kalksandlochstein

Kalksand-Lochstein

Vollziegel

Vollziegel

Porenbeton

Porenbeton

Kalksandvollstein

Kalksand-Vollstein

fischer Bolzenanker FAZ II

Für höchste Ansprüche. Kraftvoll und flexibel.

 

  • Der FAZ II ist einfach zu montieren und so für die Markisenbefestigung besonders flexibel einsetzbar.
  • Er bietet höchste Tragfähigkeit, denn sein bewährter Spreizclip leitet die Lasten sicher in den Beton ein. Damit benötigen Sie beim Markisenanbau weniger Befestigungspunkte und kleinere Ankerplatten. 
  • Die Verankerungstiefe können Sie millimetergenau an die jeweiligen Lasten anpassen. Auch das ist in der Zulassung (ETA) geregelt.
  • Dank der minimalen Verankerungstiefe benötigen Sie bei der Markisenbefestigung deutlich geringere Bohrlochtiefen – das spart Zeit!
  • Die neue Ausführung des FAZ II mit Hutmutter bietet einen optisch schönen Abschluss der Verankerung und verringert das Verletzungsrisiko.

fischer Bolzenanker FAZ II im Produkt Online Katalog finden


FAZ II ist geeignet für:

Markisenbefestigung an gerissenem Beton

Gerissener Beton

Beton

Montageanleitung

Bohrlochvorbereitung

Bohrloch erstellen

Bohrloch reinigen

Durchsteckmontage mit Sechskantmutter

Anker einschlagen

Installationsdrehmoment aufbringen

Fertig!

Durchsteckmontage der Markise mit Hutmutter und Setzlehre 

FAZ II Hutmutter

Anker einschlagen durch Setzlehre

FAZ II Hutmutter Markisenbefestigung

Überstand prüfen

FAZ II Hutmutter Markisenbefestigung

Hutmutter aufdrehen

FAZ II Hutmutter Markisenbefestigung

Installationsmoment aufbringen

FAZ II Hutmutter Markisenbefestigung

Fertig!

fischer Durchsteckankerhülse FIS H K

Die Injektions-Ankerhülse für besonders sichere Verankerung im Lochstein-Mauerwerk

 

  • Zur Überbrückung der Distanz nicht tragender Schichten bei der Markisenmontage.
  • Lässt sich direkt durch die Vormauerschale hindurch montieren, das reduziert die Vorarbeit und sorgt für einen einfacheren Montageablauf.
  • Kann mit Ankerstangen FIS A der Größen M10, M12 oder M16 in Verbindung mit dem Hochleistungsmörtel FIS V Plus kombiniert werden.
  • Die Konstruktion der Durchsteckankerhülse FIS H K ermöglicht variable Nutzlängen von 20 bis 200 Millimetern.
  • Die optimierte Gitterstruktur sorgt für einen sparsamen Mörtelverbrauch und gewährleistet dabei einen optimalen Formschluss.

fischer Durchsteckankerhülse FIS H K im Produkt Online Katalog finden


FIS H K geeignet für:

die Markisenmontage in zweischaligem Mauerwerk zur sicheren Verankerung in der inneren Tragschale.

Kalksandlochstein

Kalksand-Lochstein

Vollziegel

Vollziegel

Kalksandvollstein

Kalksand-Vollstein

Fazit

Prüfen Sie bitte vor der Montage Ihrer neuen Markise die gesetzlichen Bestimmungen und ob eine Markisenanbringung erlaubt ist.

Welche Markisenverankerung Sie benötigen, hängt vom Untergrund ab. Stellen Sie also sicher, dass Sie wissen, auf welchem Untergrund Sie Ihre Markise befestigen wollen.

Die Montage der Markise richtet sich stets nach der Markisen-Art. Ob Kassettenmarkise, Gelenkmarkise, Halbkassettenmarkise, Fall- und Klemmarmmarkise – beachten Sie immer unbedingt die Herstellerhinweise.

Tipp-Box

Eine Markise professionell und sicher zu befestigen, erfordert Erfahrung.

Wir empfehlen Ihnen deshalb, für die Markisenmontage einen Handwerkerservice oder einen Fachmann, der sich sehr gut mit Untergründen auskennt, zu beauftragen.


sc93-delivery-2