75 Jahre Innovationskraft

Wir gehen voran.

75 Jahre Innovationskraft

Stillstand? Nicht mit uns!

Befestigungsprobleme sind bei uns seit 75 Jahren in besten Händen. Schon immer war es unser Ziel, praktische, stabile und ressourcenschonende Lösungen zu finden, die den Bau-Alltag vereinfachen. Mit Erfindungen wie der Dübel-Revolution DuoLine oder genialen Digitalanwendungen wie fischer Construction Monitoring haben wir die Befestigungstechnologie über die Jahre immer weiterentwickelt und optimiert. Und wo das herkommt, soll noch viel nachkommen! Denn bei uns steht nach wie vor die Innovationskraft im Mittelpunkt: Wir wollen weiterdenken, neue Wege gehen, um so die Befestigungen der Zukunft möglich zu machen.

Inspiration aus dem eigenen Haus

Wir sind seit jeher Vordenker, Trendsetter und Pioniere! Dabei ist Innovation für uns kein Zufallsprodukt:

Um den Innovationsgeist unserer Mitarbeiter und Start-ups zu fördern, haben wir unter anderem den fischer InnovationsCampus ins Leben gerufen. Hier werden in einer kreativen Umgebung frische Impulse gesetzt und neue Herangehensweisen eingebracht, um gemeinsam wahre Innovationen zu entwickeln und diese schnell zur Marktreife und somit zum Erfolg zu führen.

Ein Beispiel für unsere Innovationskraft: unsere Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe fischer meldet 20-mal mehr Patente pro Mitarbeiter an als im Durchschnitt der deutschen Wirtschaft – bislang schon über 1500 Patente an der Zahl!

Dübel-Revolution in Serie

Bahnbrechende Erfindungen wie der DuoLine sind unser Aushängeschild im Baugewerbe. Denn auf unsere Produkte ist einfach immer Verlass! 

Innovative Multitalente – darunter der intelligente 2-Komponenten-Universaldübel DuoPower oder der extrem belastbare Nylon-Kippdübel DuoTec – bieten ganz neue Möglichkeiten, um qualitativ und sicher zu arbeiten.

Der BauBot: digital und automatisiert zum Erfolg

Wir forschen schon immer mit unglaublich viel Herzblut an Innovationen, die sich wirklich lohnen. So heben wir mit unserem fischer BauBot die Produktivität und Sicherheit bei der Montage auf ein nie dagewesenes Level und machen die digitale Revolution des Bauens greifbar.

Was auch immer die Zukunft im Bereich Befestigungstechnik bereithält: Mit unseren Lösungen werden wir euch nicht nur up to date halten, wir gestalten das Morgen am Bau aktiv mit. Dabei gehen wir auch weiterhin mit Innovationsgeist und Mut voran.

Mensch und Natur immer im Blick

Verantwortung für die Zukunft übernehmen. Das ist uns bei der Entwicklung neuer Produkte seit jeher ein Anliegen. Denn in Sachen Umwelt- und Arbeitsschutz darf es keine Kompromisse geben.

So haben wir 2021 mit unserem Universalmörtel FIS V Zero dank innovativer Rezeptur den weltweit ersten Injektionsmörtel mit kennzeichnungsfreien Inhaltsstoffen auf den Markt gebracht. Ein Meilenstein in der Produktentwicklung und zugleich die Bestätigung, dass wir auch künftig Aspekte wie Nachhaltigkeit sowie maximale Sicherheit für Mensch und Natur fokussieren wollen.

Unsere Innovation für mehr Sicherheit am Bau

Freiheit oder Sicherheit am Bau – müssen wir uns entscheiden? Unsere Antwort darauf ist seit jeher fest verankert: Nein!

Das beweisen wir mit unseren digitalen Monitoring-Lösungen zur Echtzeit-Überwachung von Bauwerken aller Art und gestalten damit die Zukunft der Bauindustrie. Unsere Mission ist es, die Welt mit cleveren Innovationen kontinuierlich sicherer zu machen. Unser fischer SensorAnchor sorgt für maximale Datentransparenz, indem er die Vorspann- und Betriebskräfte in Echtzeit überträgt. Der fischer SensorDisc hilft, herkömmliche Schraubenverbindungen durch innovative NFC-Technologie kontinuierlich zu überwachen und zu dokumentieren.

Grünes Licht für Nachhaltigkeit

Regenerativen Produkten gehört die Zukunft. Deshalb haben wir mit unseren biobasierten Befestigungssystemen der fischer Greenline schon vor einigen Jahren den Grundstein für eine grüne und nachhaltige Perspektive am Bau gelegt. Denn alle Produkte des innovativen Sortiments bestehen zu mindestens 50 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen.

So könnt ihr mithilfe der sechs unterschiedlichen Dübel sowie des Zwei-Komponenten-Injektionsmörtels FIS GREEN eine Vielzahl an Anwendungsfällen in Beton oder Mauerwerk bei unverändert hohem Leistungsniveau meistern.

Das sind die unerschütterlichen Grundwerte, die unser tägliches Handeln bestimmen und mithilfe derer wir uns mutig den Weg in die Zukunft bahnen. Sie geben den nötigen Halt, um unsere Leitideen konsequent weiterzuentwickeln.

Gemeinsam für mehr Effizienz

Seit fast 20 Jahren revolutioniert das fischer ProzessSystem (fPS) unsere Arbeitsweise. Jeden Tag arbeiten wir abteilungsübergreifend daran, unsere Prozesse zu verschlanken, Verschwendung zu vermeiden und Ressourcen effizient einzusetzen. Durch kontinuierliche Verbesserung und Lean-Methoden schaffen wir Mehrwert für unsere Kunden und unser Unternehmen. Bei uns wird jede Idee gewürdigt und die besten sogar mit dem jährlichen fPS Preis geehrt. Hier bietet jeder Tag die Gelegenheit, sich weiterzuentwickeln und gemeinsam Innovationen zu schaffen.

Internationalisierung vorantreiben

Inzwischen sind wir mit 51 Landesgesellschaften in 39 Ländern vertreten und exportieren unsere Produkte sowie Systemlösungen in über 120 Länder. Zur Einordnung: Im Jahr 1961 entstanden in Frankreich und Brasilien unsere ersten Standorte außerhalb Deutschlands.

Diese Entwicklung zeigt, dass der von Firmeninhaber Professor Klaus Fischer eingeleitete Kurs der Internationalisierung konstant Früchte trägt. Weitere Zielländer werden folgen. Wir sind gespannt, wo wir als nächstes aktiv werden. 

 

 

Die fischerwerke sind eine GREEN BRAND

Als Unternehmensgruppe stellen wir uns der gesellschaftlichen Verantwortung und optimieren unsere Prozesse und Produkte stetig weiter, um unseren Teil für eine ökologisch nachhaltige Zukunft beizutragen. Daher sind wir besonders stolz, dass unser Unternehmen im letzten Jahr mit dem GREEN BRANDS AWARD ausgezeichnet wurde. Marc-Sven Mengis, Geschäftsführer für die Bereiche Personal, Nachhaltigkeit und Gebäudemanagement, und Christian Ziegler, Bereichsleiter für Nachhaltigkeit, Umwelt und Energie, fassen die erfolgreiche Teilnahme zusammen: „GREEN BRANDS stellt unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten kritisch auf den Prüfstand. Weil es eine solch belastbare und aussagekräftige Auszeichnung ist, freut uns unser hervorragendes Abschneiden umso mehr. Zudem hilft uns das Benchmarking dabei, uns stetig weiterzuentwickeln.“

fischer – immer mit dem Blick in die Zukunft

Seit über 75 Jahren stehen wir für Fortschritt und Qualitätsführerschaft. Unser unermüdlicher Drang, immerzu nach vorne zu blicken und uns selbst zu übertreffen, hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind – ein weltweit anerkannter Marktführer.

Unseren Erfolg verdanken wir der Fähigkeit, uns kontinuierlich an die dynamischen Anforderungen der Wirtschaft anzupassen. Denn wir blicken nicht in die Vergangenheit, sondern in die Zukunft – mit ihren Herausforderungen und Möglichkeiten.

Innovationen für klimafreundliches Bauen

Jedes Bauprojekt ist anders. Mit Blick auf das Thema Nachhaltigkeit warten immer neue und individuelle Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Für uns ist zukunftsorientiertes Bauen dabei stets eine Kombination aus ästhetischer Optik, dauerhafter Sicherheit und hohen Anforderungen an Nachhaltigkeit sowie Klimatisierung.

Eines von vielen gelungenen Beispielen: Der Gewerbe- und Wohnturm Downtown One in der albanischen Hauptstadt Tirana. Dessen vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF) wurde mithilfe von fischer Hinterschnittankern des Typs FZP II zuverlässig ausgeführt. Die thermisch-energetische optimierte Gebäudehülle überzeugt nun zugleich durch eine lange Lebensdauer, geringen Wartungs- und Instandhaltungsaufwand sowie eine hohe Recyclingfähigkeit der eingesetzten Komponenten.

fischer 360° Service

Wenn es um sichere und praktische Befestigungen geht, haben wir immer wieder fortschrittliche Lösungen präsentiert. Denn ähnlich wie Jürgen Klopp lieben wir innovatives Denken. Dabei ist es egal, ob ihr in Beton, Mauerwerk, Holz oder einem anderen Baustoff verankert – wir unterstützen euch mit unseren vielfältigen Produkten und unserer Expertise.

Dank unseres über die Jahrzehnte gewachsenen Know-hows, können wir euch heute einen einzigartigen 360-Grad-Service bieten, der eurem individuellen Befestigungskontext rundum gerecht wird. Mit Features und Systemlösungen – von der Planung bis zur Dokumentation.

Referenzprojekte

Gemeinsam großes erreichen

In den letzten 75 Jahren durften wir mit fischer Produkten außergewöhnliche Bauprojekte auf der ganzen Welt unterstützen.

Wie zum Beispiel den Triumphbogen „La Grande Arche“ im französischen Puteaux nahe Paris. Das 110,9 Meter hohe Bauwerk dient unter anderem als Amtssitz des französischen Handels- und Verkehrsministeriums. Doch damit ist noch nicht Schluss – unser Ziel ist es, die Projekte der Zukunft mithilfe unserer Befestigungs- und Systemlösungen erst möglich zu machen!

Extreme Bedingungen? Kein Problem

Die rund 55 km lange Hong Kong-Zhuhai-Macau-Brücke wurde 2018 eröffnet und gilt seither als längste Meeresbrücke der Welt! fischer lieferte chemische und mechanische Befestigungslösungen für zahlreiche Gebäude auf der Insel Zhuhai Port. Und das ist gar nicht so leicht: Das Bauwerk muss u. a. starken Erdbeben, hohen Windgeschwindigkeiten, viel Feuchtigkeit und Korrosion durch salzhaltigen Meeresnebel standhalten können.

Befestigungslösungen für Rekordhöhen

Wusstet ihr, dass zahlreiche unserer Produkte – darunter der fischer Bolzenanker FAZ II oder unsere Injektionsmörtel FIS V sowie FIS EM Plus – in der 2018 fertiggestellten „Statue der Einheit“ in Westindien verbaut sind? Sie kommt zusammen mit ihrem Sockel auf stolze 240 Meter und ist somit die weltweit höchste ihrer Art und etwa doppelt so groß wie die New Yorker Freiheitsstatue.

Sicherer Zufluchtsort

Auf 5080 Metern Höhe im Himalaya, wo das Überleben eine tägliche Herausforderung ist, steht seit 2019 ein Symbol der Hoffnung und Stärke: das erste Not-Biwak für Einheimische und Kletterer in der Rolwaling-Region in Nepal. Unser FIS SB High Speed Injektionsmörtel und die robusten M20 Gewindeanker haben entscheidend dazu beigetragen, die „Beine“ des David Lama Biwaks fest im Felsen zu verankern.

Inspiriert durch die Natur Islands

In Reykjavík entstand der beeindruckende Neubau der Landesbankinn. Unsere speziell entwickelten Hinterschnittanker und Unterkonstruktionssysteme bieten nicht nur eine sichere Lösung für die schwere Basaltsteinfassade, sondern bestehen auch die Herausforderung der rauen Wetter- und Windverhältnisse am Hafen Reykjavíks.

Durch innovative Technik und präzise Ingenieurskunst tragen wir bei fischer dazu bei, dass dieses architektonische Meisterwerk nicht nur ein neues Zuhause für die Landsbankinn wird, sondern auch ein lebendiges Symbol der Verbindung zwischen isländischer Natur und fortschrittlicher Architektur darstellt.

Ein bahnbrechendes Projekt

Mit „Le Grand Paris Express“ soll ein neues Zeitalter der Mobilität eingeläutet werden. Bis 2030 entsteht ein 205 km langes Schienennetz mit 68 neuen Stationen, das den Verkehr zwischen den Regionen rund um Paris besser mit der Hauptstadt verbindet. Durch diesen Ausbau können Millionen von Passagieren täglich sicher und umweltschonend transportiert werden. Der französische Baukonzern Eiffage setzt im Bereich Befestigungstechnik auf fischer. So wird der fischer Injektionsmörtel FIS EM Plus als idealer Problemlöser eingesetzt. Um alle Lastfälle mit nur zwei Produkten lösen zu können, werden FBS II 14 und FBS II 8 verwendet.

cd-84f54cbff4-mn82j