Highbond-Spezialmörtel FIS HB

Höchstleistung in gerissenem Beton

Produktbeschreibung

Der fischer Highbond-Spezialmörtel FIS HB ist eine Systemkomponente des fischer Highbond-Systems FHB II zur Befestigung höchster Lasten in ungerissenem und gerissenem Beton. Die Europäische Technische Bewertung Option 1 für gerissenen Beton und die Schweizer Schock-Zulassung bieten ein zusätzliches Plus an Sicherheit. Mit dem fischer Highbond-System FHB II werden Geländer, Maschinen und Stahlkonstruktionen im Innen- und Außenbereich sicher befestigt. Der Spezialmörtel kann mit den konisch geformten fischer Highbond-Ankerstangen FHB II-A S (Standardversion), Highbond-Ankerstangen FHB II-A L (Langversion) in verschiedenen Stahlgüten verwendet werden.
Vorteile
  • Das Highbond-System FHB II erreicht höchste Lastwerte in gerissenem Beton. Dadurch werden weniger Befestigungspunkte und kleinere Ankerplatten erforderlich.
  • Der Highbond-Spezialmörtel FIS HB kann jeweils mit der Ankerstange FHB II-A S (Kurzversion) oder L (Langversion) verarbeitet werden. Somit kann je nach Bedarf die wirtschaftlichste Lösung eingesetzt werden.
  • Die große Gebindeform des Highbond-Spezialmörtels FIS HB ist optimal für die Serienmontage geeignet.

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Geländer
  • Fassaden
  • Treppen
  • Stahlkonsolen
  • Maschinen
  • Siloanlagen
  • Masten
  • Rammschutz
  • Stahlbaukonstruktionen
  • Holzbaukonstruktionen
Baustoffe
Zugelassen für:
  • Beton C20/25 bis C50/60, gerissen und ungerissen
Auch geeignet für:
  • Beton C12/15
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • ETA-16/0637
  • ETA-05/0164 (gvz, A4, C)
  • DoP No. 0085 - EN
  • DoP No. 0756-CPD-0081
  • Z-21.3-1748
  • PB III/B-06-065
  • EPD-FIS-20130268-IBG1-DE
  • EPD-FIS-20130268-IBG1-DE
  • FIS HB 150 C
  • FIS HB 345 S
  • Füllmenge FHB II
  • Tabelle Aushärtezeiten
  • Tabelle Aushärtezeiten
  • Technisches Datenblatt

Montageanleitung

Funktionsweise
  • Der Highbond-Spezialmörtel FIS HB ist geeignet für die Vorsteck- und Durchsteckmontage.
  • Harz und Härter sind in zwei getrennten Kammern gelagert und werden erst beim Auspressen der Injektionskartusche im Statikmischer vermischt und aktiviert.
  • FIS HB kann mit den Ankerstangen FHB II-A S und FHB II-A L verwendet werden und verklebt die Ankerstange vollflächig im Bohrloch.
  • Beim Anziehen der Sechskantmutter werden die Konen der Ankerstangen in die Mörtelschale gezogen, die sich gegen die Bohrlochwand verspannt.
  • Der styrolfreie Vinylester-Mörtel dichtet das Bohrloch vollständig ab.
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montageanleitung als PDF ansehen

Dokumente zum Download

Zulassungen und Anerkennungen

Titel Typ Erstellung Gültig bis
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 4 MB) Europäische Technische Bewertung für fischer Highbond-Anker FHB II - Kraftkontrolliert spreizender Verbunddübel zur Verankerung in Beton 24.01.2017
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 3 MB) Europäische Technische Bewertung für fischer Highbond-Anker FHB II Inject - Kraftkontrolliert spreizender Verbunddübel zur Verankerung im Beton ETA-16/0637 24.01.2017
ETA - Europäische Technische Zulassung (PDF, 1 MB) Europäische Technische Zulassung fischer Highbond-System FHB II ETA-05/0164 (gvz, A4, C) 20.06.2013 20.06.2018
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) DoP No. 0085 - EN 29.04.2016
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) Leistungserklärung fischer Highbond-System FHB II DoP No. 0756-CPD-0081 12.06.2013
DIBt, nationale deutsche Zulassung (PDF, 1 MB) Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung fischer Highbond-Anker dynamic FHB dyn. Z-21.3-1748 05.08.2014 01.06.2018
Brandprüfung Untersuchungsbericht (PDF, 239 KB) PB III/B-06-065
EPD - Environmental Product Declaration (PDF, 1 MB) EPD-FIS-20130268-IBG1-DE 22.01.2014 21.01.2019
EPD - Environmental Product Declaration (PDF, 1 MB) EPD-FIS-20130268-IBG1-DE
Sicherheitsdatenblatt (PDF, 93 KB) Sicherheitsdatenblatt fischer Injektionsmörtel FIS HB 150 C FIS HB 150 C
Sicherheitsdatenblatt (PDF, 170 KB) Sicherheitsdatenblatt fischer Injektionsmörtel FIS HB 345 FIS HB 345 S
Füllmengen (PDF, 165 KB) Füllmenge FHB II
Aushärtezeit (PDF, 356 KB) Aushärtezeiten Tabelle Aushärtezeiten
Aushärtezeit (PDF, 356 KB) Aushärtezeiten Tabelle Aushärtezeiten
Technisches Datenblatt (PDF, 22 KB) Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt
Produktbild FIS HB 150 C
FIS HB 150 C Höchstleistung in gerissenem Beton mit Injektionsmörtel aus kompakter Kartusche. Art.-Nr 519665 Verkaufseinheit 6 [Stück] Mehr Informationen
Produktbild FIS HB 345 S
FIS HB 345 S Höchstleistung in gerissenem Beton mit Injektionsmörtel. Art.-Nr 519125 Verkaufseinheit 6 [Stück] Mehr Informationen