fischer Patrone FHB II-P 10 x 95

Höchstleistung in gerissenem Beton mit Mörtelpatrone.

Art.-Nr. 96843
Top Features
  • Gleiches Lastniveau wie mit Injektionsmörtel – aber ohne Bohrlochreinigung.
  • Höchste Lastwerte in gerissenem Beton. Dadurch werden weniger Befestigungspunkte notwendig.
  • Vorportionierte Menge besonders wirtschaftlich bei Einzelbefestigungen. Dies reduziert die Montagezeit und senkt Kosten.
  • Ideal für Befestigungen unter Wasser.
  • ETA-Zulassung für gerissenen Beton.

Produktbeschreibung

Die fischer Patrone FHB II-P ist eine Systemkomponente des fischer Highbond-Systems FHB II zur Befestigung in ungerissenem und gerissenem Beton. Die Mörtelpatrone enthält einen styrolfreien Vinylestermörtel. Die Mörtelpatrone kann mit den fischer Highbond-Ankerstangen FHB II-A S (Standard), Highbond-Ankerstangen FHB II-A L (lang) aus galvanisch verzinktem Stahl, aus nicht rostendem Stahl und aus hochkorrosionsbeständigem Stahl verwendet werden. Die fischer Highbond-Ankerstangen werden mit dem Setzwerkzeug RA-SDS mit einem Bohrhammer drehend-schlagend gesetzt. Beim Setzvorgang wird die Mörtelpatrone zerstört, durchmischt und aktiviert die Mörtelmasse. Beim Anziehen der Sechskantmutter werden die Konen der Ankerstange in die Mörtelschale gezogen, die sich gegen die Bohrlochwand verspannt. Mit dem fischer Highbond-System FHB II werden Fassaden, Maschinen und Stahlkonstruktionen im Innen- und Außenbereich sicher befestigt.

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Geländer
  • Fassaden
  • Treppen
  • Stahlkonsolen
  • Masten
  • Rammschutz
  • Stahlbaukonstruktionen
  • Holzbaukonstruktionen
Baustoffe
Zugelassen für:
  • Beton C20/25 bis C50/60, gerissen und ungerissen
Auch geeignet für:
  • Beton C12/15
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • ETA-16/0637
  • ETA-05/0164 (gvz, A4, C)
  • DoP No. 0084 - EN
  • DoP No. 0085 - EN
  • DoP No. 0756-CPD-0081
  • PB III/B-06-065
  • EPD-FIW-20140170-IBE-1DE

Montageanleitung

Funktionsweise
  • Die Reaktionspatronen FHB II-P und FHB II-PF HIGH SPEED sind für die Vorsteckmontage geeignet.
  • Bei Verwendung der Reaktionspatrone wird die Ankerstange mit einem Bohrhammer drehend-schlagend gesetzt. Dazu das Setzwerkzeug RA-SDS verwenden.
  • Beim Anziehen der Sechskantmutter werden die Konen der Ankerstangen in die Mörtelschale gezogen, die sich gegen die Bohrlochwand verspannt.
  • Der styrolfreie Vinylester-Mörtel dichtet das Bohrloch vollständig ab.
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montageanleitung als PDF ansehen

Technische Daten

Technische Daten

ETA-Zulassung relevant
Bohrernenndurchmesser 12 [mm]
Bohrlochtiefe 110 [mm]
Verankerungstiefe 95 [mm]
Passend zu FHB II-A L M 10 x 95
Verkaufseinheit 10 [Stück]
GTIN (EAN-Code) 4006209968437

Dokumente zum Download

Zulassungen und Anerkennungen

Titel Typ Erstellung Gültig bis
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 4 MB) Europäische Technische Bewertung für fischer Highbond-Anker FHB II - Kraftkontrolliert spreizender Verbunddübel zur Verankerung in Beton 24.01.2017
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 3 MB) Europäische Technische Bewertung für fischer Highbond-Anker FHB II Inject - Kraftkontrolliert spreizender Verbunddübel zur Verankerung im Beton ETA-16/0637 24.01.2017
ETA - Europäische Technische Zulassung (PDF, 1 MB) Europäische Technische Zulassung fischer Highbond-System FHB II ETA-05/0164 (gvz, A4, C) 20.06.2013 20.06.2018
DOP - Declaration of Performance (PDF, 2 MB) Leistungserklärung fischer Highbond-Anker FHB II Inject, entsprechend der Europäisch Technischen Bewertung ETA-16/0637 DoP No. 0084 - EN 31.01.2017
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) DoP No. 0085 - EN 29.04.2016
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) Leistungserklärung fischer Highbond-System FHB II DoP No. 0756-CPD-0081 12.06.2013
Brandprüfung Untersuchungsbericht (PDF, 239 KB) PB III/B-06-065
EPD - Environmental Product Declaration (PDF, 1 MB) EPD-FIW-20140170-IBE-1DE
Sicherheitsdatenblatt (PDF, 71 KB)

Zubehör

Produktbild RA-SDS
RA-SDS Setzgeräte für die maschinelle Montage von Ankerstangen mit Mörtelpatronen. Mehr Informationen