Produktbild
Anwendungsbilder
Video Platzhalterbild
1   1

Highbond-Anker dynamic FHB-A dyn

Die Leistungsklasse unter den Dynamikankern

Der fischer Highbond-Anker dynamic FHB-A dyn wird mit dem Highbond-Spezialmörtel FIS HB verarbeitet. Er wird zur Aufnahme dynamischer Schwell- und Wechsellasten eingesetzt. Der zugelassene Anker mit seiner Konengeometrie sorgt für ein sicheres Nachspreizen unter dynamischer Beanspruchung und ermöglicht so den Einsatz in gerissenem Beton. Mit ihm werden Führungsschienen von Aufzügen, Fertigungsroboter, Portal- und Deckenlaufkräne oder Strahlventilatoren sicher befestigt. Die Brandeignung nach Feuerwiderstandsklasse R120, Varianten aus hochkorrosionsbeständigem Stahl oder eine zusätzliche Hülse für höhere Querkräfte bei der Ankerstange FHB-A dyn V, bietet ein zusätzliches Plus an Sicherheit.

Produktbeschreibung

Vorteile
  • Die Highbond-Ankerstange dynamic FHB-A dyn wird in Verbindung mit dem Highbond-Spezialmörtel FIS HB gesetzt.
  • Der Injektionsmörtel FIS HB schließt beim Setzvorgang den Ringspalt im Anbauteil und sorgt für optimale Lastverteilung. Das erlaubt die Aufnahme von dynamischen Schwell- und Wechsellasten.
  • Die Konengeometrie der Ankerstange FHB-A dyn sorgt für sicheres Nachspreizen unter dynamischer Beanspruchung und ermöglicht so den Einsatz in gerissenem Beton.
  • Die FHB-A dyn Ankerstange ist auch aus hochkorrosionsbeständigem Stahl erhältlich. Dadurch ist sie für Anwendungen in aggressiver Atmosphäre, z. B. Tunneln, geeignet.
  • Das Highbond-Anker dynamic-System erreicht durch die zusätzliche Hülse bei der Ankerstange FHB-A dyn V noch höhere Querkräfte und bietet somit ein erhöhtes Maß an Sicherheit.

Produktvarianten


0

in den Warenkorb gelegt

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Schwenkkrananlagen
  • Portal- und Deckenlaufkräne
  • Führungsschienen von Aufzügen
  • Strahlventilatoren
  • Schilderbrücken im Verkehrswegebau
  • Antennen- und Sendemasten
  • Industrieroboter
Baustoffe
Zugelassen für:
  • Beton C20/25 bis C50/60, gerissen und ungerissen
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • Z-21.3-1748

Montageanleitung

Funktionsweise / Montage
  • FHB-A dyn in Verbindung mit dem Highbond-Spezialmörtel FIS HB ist zugelassen für die Vorsteck- und Durchsteckmontage.
  • Der Mörtel verklebt die Ankerstange vollflächig mit der Bohrlochwand und dichtet das Bohrloch ab.
  • Die Zentrierhülse zentriert den Anker im Anbauteil und sorgt so für sichere Lasteinleitung.
  • Die Sicherungsmutter verhindert das Lösen der Mutter.
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik neu
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montageanleitung als PDF ansehen

Dokumente zum Download

Zulassungen und Anerkennungen

Titel Typ Erstellung Gültig bis
DIBt, nationale deutsche Zulassung (PDF, 9 MB) Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung fischer Highbond-Anker dynamic FHB dyn. Z-21.3-1748 02.06.2018 02.06.2023
Tabelle Aushärtezeiten (PDF, 373 KB)

Systemkomponenten & Verwandte Produktkategorien

fe80::c65:3d67:f52e:7ce6%5