Zur vertikalen Lastabtragung bei vorgehängten hinterlüfteten Fassaden.

Vertikale Tragprofile

Die Vertikalprofile der Unterkonstruktionssysteme für vorgehängte hinterlüftete Fassaden bestehen aus Aluminium. Sie dienen zur vertikalen Lastabtragung der auftretenden Lasten und geben diese an die nachfolgenden Unterkonstruktionselemente weiter. Die Vertikalprofile werden mit Systemnieten an den übrigen Unterkonstruktionselementen verbunden. Zusammen mit den Wandhaltern und deren Auskragung bestimmt die Geometrie des Vertikalprofils die Ausladung der Fassade. Durch dieses System können auch Toleranzen des Bauuntergrunds ausgeglichen werden. Die Direktbefestigung von Fassadentafeln auf den Vertikalprofilen kann sichtbar genietet/geschraubt oder unsichtbar geklebt erfolgen. Außerdem lassen sich die Profile als Distanzunterkonstruktion und als Basiskonstruktion (z.B. für Horizontalsysteme für verdeckten Befestigungen) einsetzen. Verschiedene Geometrien ermöglichen die Anwendungen für alle Bekleidungsmaterialien. Die Profile werden standardmäßig in 6 m Länge angeboten.
Produktvarianten
Filter
11 Produktvarianten
Gesehen 11 von 11 Variante(n)

Die Vorteile / Produktbeschreibung

Anwendung und Zulassung

Montageanleitung

sc93-delivery-1