Hohlraumdübel sicher entfernen

Video & Tipps zur Demontage

Handwerker beim Hohlraumdübel entfernen

Hohlraumdübel entfernen: So klappt die Demontage!

Ob Bücherregal im Wohnzimmer oder Hängeschrank in der Küche: Hohlraumdübel aus Metall eignen sich perfekt, wenn Regale und Hängeschränke, die dauerhaft eine große Last tragen sollen, sicher an Wänden aus Plattenbaustoffen befestigt werden sollen. Dabei stellt die Montage – zum Beispiel mit dem fischer Hohlraum-Metalldübel HM – bei einer Wanddicke von 3 bis 50 mm in der Regel kein Problem dar. Tipp: Die Methode, wie diese Art Dübel montiert wird, erklären wir Ihnen hier im Video.

 

Etwas anspruchsvoller ist hingegen die Demontage eines Hohlraumdübels. Wie Sie einen Hohlraumdübel aus Metall sicher und möglichst zerstörungsfrei entfernen, erläutern wir in diesem Beitrag. Darüber hinaus gibt Bernd Wetzel, anwendungstechnischer Berater bei fischer, im Video unten einige hilfreiche Tipps.

Wie funktionieren fischer Hohlraumdübel?

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Metall-Hohlraumdübel entfernen können, müssen Sie zuerst verstehen, wie die vielseitigen Hohlraumdübel funktionieren. Der fischer Hohlraum-Metalldübel HM kann sowohl mit der fischer Montagezange HM-Z 1 in der Vorsteckmontage gesetzt oder mit einem Schraubendreher oder einem Akku-Schrauber in der Wand montiert werden. Dabei wird der Dübel im Hohlraum gegen den Plattenbaustoff, zum Beispiel eine Gipskartonplatte gezogen.
Die Spreizarme des Dübels klappen dabei auf und pressen sich an die Plattenrückseite. Großer Vorteil: Durch das metrische Innengewinde im Dübel kann das Anbauteil mehrfach befestigt und wieder gelöst werden. Der fischer Hohlraum-Metalldübel HM eignet sich somit gleichermaßen für die Befestigung von Leuchten, Bildern und Wandregalen im Innenraum.
Was es nach der Demontage zu beachten gibt:
Bereits verwendete Spreizdübel dürfen nach der Demontage nicht noch einmal verwendet werden! Nach dem Entfernen des Dübels das Bohrloch in der Trockenbauwand wieder mit fischer Reparaturspachtel verschließen.
FESTMACHER Bernd Wetzel

Schritt für Schritt Hohlraum-Metalldübel entfernen

Wer einen Metall-Hohlraumdübel aus der Wand entfernen möchte, benötigt drei Werkzeuge: einen Schraubendreher, einen Hammer und eine Zange. Nachdem zunächst die Schraube und das Anbauteil entfernt wurden, demonstriert Befestigungsexperte Bernd wie er mithilfe der erneut eingedrehten Schraube und ein paar Hammerschlägen dafür sorgt, dass der aufgefaltete Metalldübel sich wieder streckt und danach problemlos samt Schraube mit einer Zange aus der Wand gezogen werden kann. Alle Arbeitsschritte dieser simplen Methode sehen Sie im nebenstehenden Video.

Ganz ohne Schaden: So geht Hohlraumdübel entfernen
Ganz ohne Schaden: So geht Hohlraumdübel entfernen
Ganz ohne Schaden: So geht Hohlraumdübel entfernen
Tipp zum Hohlraumdübel entfernen

Wussten Sie, dass …

… Sie bei einer gefliesten Wand weder einen Hohlraum-Metalldübel noch einen Gipskarton- oder sonstigen Kunststoffdübel auf die im Video beschriebene Art und Weise entfernen sollten? „Die Gefahr, dass die Fliese beim Herausziehen dieser Dübelarten Schaden nimmt, ist zu groß“, warnt FESTMACHER Bernd Wetzel. „In diesem Fall sollten Sie Kontakt mit der fischer Anwendungstechnik aufzunehmen. Die Kolleginnen und Kollegen erläutern Ihnen gerne die Möglichkeiten, die Sie in einem solchen Fall haben.“

Was DIE FESTMACHER sonst noch bieten

Kippdübel entfernen: So geht’s!

Kippdübel entfernen: So geht’s!

Mehr erfahren
Bolzenanker entfernen: Tipps für die Praxis!

Bolzenanker entfernen: Tipps für die Praxis!

Mehr erfahren
Schwerlastanker entfernen: Anleitung für Profis

Schwerlastanker entfernen: Anleitung für Profis

Mehr erfahren
sc10-cd-2