INSTALL-FIX

Der Benutzer wird schrittweise durch die Bemessung geführt. Eine Statusanzeige informiert ständig über die statische Auslastung des gewählten fischer Installationssystems. In einer Schnellauswahl können für zehn verschiedene Standardlösungen mit Konsolen, Rahmen und Schienen statische Nachweise geführt werden. Alternativ kann bei komplexeren Anlagen die Bemessung über eine Vorauswahl des gewünschten Installationssystems begonnen werden. Dabei lassen sich der Querschnitt der Schiene, die Länge oder der Abstand der Auflagerpunkte verändern.

In einem weiteren Schritt werden Typ, Durchmesser, Isolierung und Anzahl der Rohre definiert, die das Installationssystem sicher zu tragen hat. Durch die Option, leere oder mit Medien gefüllte Rohre oder Kanäle auf das grafisch dargestellte Tragsystem einzugeben, werden automatisch Lastbilder erzeugt und damit die erforderlichen statischen Nachweise für die Schienensysteme geführt. Zusätzlich können auch individuelle Lasten wie beispielsweise für ein Klimagerät oder einen Kompressor direkt durch frei definierbare Punkt- oder Linienlasten eingegeben werden. Neben einem prüffähigen Ausdruck erzeugt das Programm nach erfolgreicher Bemessung auch eine Stückliste der für das gewählte System erforderlichen Elemente wie Abhänger, Gewindestangen, Montageschienen, Rohrschellen und Verbinder.

Zu den Downloads und Systemanforderungen

Ihre Ansprechpartner für technische Beratung

Hotline Fachberatung

Hotlinezeiten

Mo - Do 07:30 – 17:30 Uhr
Fr 07:30 – 17:00 Uhr

* Festnetzpreis 14 ct/min. aus dem deutschen Festnetz; ggf. abweichender Mobilfunktarif