Produktbild groß
Anwendungsbild
Anwendungsbild
1   1

Reparaturvlies FixIt

Hilft bei zu großen und ausgerissenen Bohrlöchern

Das fischer Reperaturvlies FIX.it ist eine Lösung bei der Montage eines Kunststoffdübels in einem zu großen oder ausgerissenen Bohrloch. Dadurch kann das bestehende Bohrloch verwendet werden. fischer FIX.it ist ein mit einem Spezialmörtel bedecktes Reparaturvlies. Dieses wird vor der Verarbeitung angefeuchtet, um den Dübel gewickelt und in das ausgerissene oder zu große Bohrloch gesteckt. Bei größeren Toleranzen können die Vliese auch mehrschichtig verwendet werden. Nach bereits drei Minuten ist das Reparaturvlies ausgehärtet. Dies spart Zeit bei der Montage.

Produktbeschreibung

Vorteile
  • Die Verwendung von FixIt vermeidet erneutes Bohren und erlaubt die Wiederverwendung des vorhandenen Bohrlochs.
  • Das Reparaturvlies FixIt kann ein- oder mehrschichtig verwendet werden und ermöglicht somit die flexible Anpassung an unterschiedliche Bohrlochgrößen und –formen.
  • Das mit Spezialmörtel bedeckte Vlies ist schon nach ca. drei Minuten im Bohrloch ausgehärtet. Dies ermöglicht eine schnelle Montage des Anbauteils.

Produktvarianten


1 Produktvariante(n) gefunden

1 Produktvariante(n) gefunden

Variante
Inhalt
Verpackungsvariante
Menge
GTIN (EAN-Code)
Art.-Nr. 092507

Karte mit 10 FixIt Pads

Blisterkarte

10 [St.]

4006209925072

Gesehen 1 von 1 Variante(n)
0

in den Warenkorb gelegt

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Zur Reparatur von zu großen und ausgerissenen Bohrlöchern in Verbindung mit Kunststoffdübeln
Baustoffe
  • Beton
  • Hohldecken aus Ziegel, Beton o. ä.
  • Hochlochziegel aus Leichtbeton
  • Kalksand-Vollstein
  • Naturstein mit dichtem Gefüge
  • Porenbeton
  • Vollstein aus Leichtbeton
  • Vollziegel
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung. Weitere Dokumente finden Sie im Download Center.

Montageanleitung

Funktionsweise / Montage
  • Das mit Spezialmörtel bedeckte Vlies härtet im Bohrloch aus und verankert den Dübel somit sicher in ausgerissenen oder zu großen Bohrlöchern.
  • Das Vlies wird mit Wasser befeuchtet, um den Dübel gewickelt und in das ausgerissene Bohrloch geschoben.
  • Nach ca. drei Minuten ist das Spezialvlies ausgehärtet und das Anbauteil kann angeschraubt werden.
  • Bei großen Toleranzen mehrere Vliese verwenden.
  • Die Aushärtezeit für das erste Vlies beträgt ca. drei Minuten, für jedes weitere ca. eine Minute länger.
Montagebild
Montagebild
Montagebild
Montagebild
Montagebild
Montagebild
Montagebild
fe80::ac:3290:f52e:7cbe%13