Produktgruppenbild
1   1

Einschlaganker EA N-D / EA II-D

Der Einschlaganker für die Verankerung von Diamantsägen -und bohrgeräten

Der fischer Einschlaganker EA II M 12 D ist ein Innengewindeanker aus galvanisch verzinktem Stahl. Dieser ist ideal für die Verankerung von Diamantbohrgeräten und Diamantsägen geeignet. Zur Aufnahme der Lasten ist die Ankerhülse verstärkt. Der Einschlaganker wird mit dem Hammer oberflächenbündig zum Verankerungsgrund gesetzt. Mit dem Einschlagwerkzeug EHS Plus wird die Hülse durch das Eintreiben des innen liegenden Stiftes aufgespreizt und verspannt sich gegen die Bohrlochwand. Für eine korrekte Verspreizung ist kein Drehmoment auf die Schraube aufzubringen.

Produktbeschreibung

Vorteile
  • Durch den angeprägten Rand wird ein Tieferrutschen der Ankerhülse verhindert und eine problemlose Schlagmontage sichergestellt.
  • Das metrische Innengewinde erlaubt die Verwendung handelsüblicher Schrauben oder Gewindestangen für die ideale Anpassung an die Anwendung.
  • Das Maschinensetzgerät EMS ermöglicht, insbesondere bei Serieninstallationen, eine kräfteschonende Montage.
  • Die beim Verspreizen mit dem Setzwerkzeug EHS Plus aufgebrachte Prägung vereinfacht die Kontrolle der Verankerung und bietet hohe Anwendungssicherheit.
  • Fixierpunkt auf hef 25 mm gegen unbeabsichtigtes Herausfallen des Dübels vor Verspreizen.
  • Der schwarze Befestigungspunkt verhindert, dass der Anker bei Überkopfmontage aus dem Bohrloch fällt.

Produktvarianten

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Rohr- und Lüftungsleitungen
  • Sprinkleranlagen
  • Kabeltrassen und Leitern
  • Gitter
  • Stahlkonstruktionen
  • Maschinen
  • Konsolen
  • Schalungsstützen
  • Diamant- und Kernbohrgeräte
Baustoffe
Zugelassen für:
  • Beton C20/25 bis C50/60, gerissen und Spannbeton-Hohlplatten C30/37 bis C50/60 für die Verwendung als Mehrfachbefestigung von nichttragenden Systemen
  • Beton C20/25 bis C50/60, ungerissen
Auch geeignet für:
  • Beton C12/15
  • Naturstein mit dichtem Gefüge
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • ETA-07/0135
  • ETA-07/0142
  • ETA-07/0142
  • DoP No. 0003
  • DoP No. 0044
  • DoP No. 0069
  • DoP No. 0756-CPD-0294
  • DoP No. 0756-CPD-0332

Montageanleitung

Funktionsweise / Montage
  • Der EA II ist für die Vorsteckmontage geeignet.
  • Einschlaganker ins Bohrloch einsetzen und mit dem Hammer bündig zur Oberfläche des Verankerungsgrunds eintreiben.
  • Danach wird mit dem Einschlagwerkzeug EHS Plus (alternativ Maschinensetzgerät EMS) die Hülse durch das Eintreiben des innenliegenden Stifts aufgespreizt und gegen die Bohrlochwand verspannt.
  • Die Einschlagwerkzeuge müssen für eine korrekte Verspreizung auf dem Rand des Ankers aufsitzen.
  • Für die Befestigung von Diamant- und Kernbohrgeräten den speziellen EA II M12 x 50 D / EA M 12 x 50 N D mit verstärkter Hülse verwenden.

Dokumente zum Download

Zulassungen und Anerkennungen

Titel Typ Erstellung Gültig bis
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 2 MB) Europäische Technische Bewertung für fischer Einschlaganker EA II ETA-07/0135 09.12.2016
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 2 MB) Europäische Technische Bewertung für fischer Einschlaganker EA II ETA-07/0142 09.12.2016
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 869 KB) Europäische Technische Bewertung fischer Einschlaganker EA II ETA-07/0142 07.11.2014 20.04.2020
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) Leistungserklärung fischer Einschlaganker EA II, entsprechend der Europäisch Technischen Bewertung ETA-07/0142 DoP No. 0003 14.11.2014
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) DoP No. 0044 15.12.2016
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) Leistungserklärung fischer Einschlaganker EA II, entsprechend der Europäisch Technischen Bewertung ETA-07/0135 DoP No. 0069 15.12.2016
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) Leistungserklärung fischer Einschlaganker EA II DoP No. 0756-CPD-0294 12.06.2013
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) Leistungserklärung fischer Einschlaganker EA II DoP No. 0756-CPD-0332 11.06.2013

Systemkomponenten & Verwandte Produktkategorien

fe80::1c61:2ad1:f52e:7ce5%5