Produktgruppenbild
Anwendungsbild
Anwendungsbild
1   1

Innengewindeanker RG M I.

Der Innengewindeanker für lösbare Befestigungen in Beton

Der fischer Innengewindeanker RG M I ist eine Systemkomponente für die Verwendung mit den fischer Reaktionspatronen RSB und RM II sowie den fischer Injektionsmörteln FIS SB, FIS EM Plus, FIS V, FIS VL und Montagemörtel und Montagemörtel GREEN für Befestigungen in Beton. Das metrische Innengewinde ermöglicht die Verwendung handelsüblicher metrischer Schrauben oder Ankerstangen. Der Innengewindeanker kann oberflächenbündig demontiert und der Befestigungspunkt wiederverwendet werden. Damit ist der RG M I vor allem geeignet für lösbare oder temporäre Befestigungen im Innen- und Außenbereich. Die Zulassungen der jeweiligen Reaktionspatronen und Injektionsmörtel sind zu beachten.

Produktbeschreibung

Vorteile
  • Der Innengewindeanker RG MI ist für den Einsatz mit Reaktionspatronen oder Injektionsmörtel in Beton geeignet.
  • Der Innengewindeanker RG MI ermöglicht die oberflächenbündige Demontage und Wiederverwendung des Befestigungspunktes. Er bietet dadurch optimale Flexibilität.
  • Das metrische Innengewinde erlaubt die Verwendung handelsüblicher metrischer Schrauben oder Ankerstangen für die ideale Anpassung an die Anwendung.
  • Bitte beachten Sie die Zulassungen der jeweiligen Reaktionspatronen bzw. Injektionsmörtel

Produktvarianten

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Demontierbare und temporäre Befestigungen
  • Verankerungen mit Reaktionspatronen RSB und RM II
  • Verankerungen mit Injektionsmörteln FIS SB, FIS EM Plus, FIS V, FIS VL, Montagemörtel und Montagemörtel GREEN in Beton
Baustoffe
  • Beton, gerissen und ungerissen
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • DoP No. 0756-CPD-0300

Montageanleitung

Funktionsweise

Bei Verwendung in Verbindung mit Reaktionspatronen:

  • Der Innengewindeanker RG MI wird mit einem Bohrhammer und dem zugehörigen Setzwerkzeug drehend-schlagend gesetzt.
  • Beim Setzvorgang zerstört die Dachschräge des Innengewindeankers die Patrone, durchmischt und aktiviert den Mörtel.

Bei Verwendung in Verbindung mit Injektionsmörteln:

  • Das Setzen des RG M I erfolgt von Hand unter leichter Drehbewegung bis zum Bohrlochgrund.
  • Der Mörtel verklebt den Innengewindeanker vollflächig mit der Bohrlochwand und dichtet das Bohrloch ab.
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik

Dokumente zum Download

Zulassungen und Anerkennungen

Titel Typ Erstellung Gültig bis
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) Leistungserklärung fischer Reaktionsanker R DoP No. 0756-CPD-0300 14.05.2013

Systemkomponenten & Verwandte Produktkategorien

fe80::283b:1a2:f52e:7ce5%9