fischer Systemkoffer Bewehrungsanschluß

Bewehrungsanschlüsse professionell ausgeführt.

Art.-Nr. 505941
Top Features
  • Gesamtes Zubehör in einem Koffer stets zur Hand.
  • Zulassungen und Vorlage für Setzdokumentation enthalten.
  • Maximale Flexibilität: Ausführung mit Injektionsmörteln FIS EM und FIS V möglich.
  • Verankerung entsprechend einbetonierten Bewehrungsstäben nach Eurocode 2 und DIN 1045-1.
  • ETA-Zulassung für nachträglichen Bewehrungsanschluss.

Verkauf an

Zahlungsmittel

Lieferarten

Produktbeschreibung

Der fischer FIS-Bewehrungskoffer enthält das für das Erstellen von zulassungskonformen Bewehrungsanschlüssen notwendige Zubehör, Zulassungen und Dokumentationen. Der mit Schaumstoffformteilen ausgekleidete Koffer beinhaltet 8 Reinigungsbürsten von 12 - 55 mm Durchmesser, 5 Verlängerungen für Reinigungsbürsten, eine SDS-Aufnahme mit Innengewinde M 8, 24 Injektionshilfen, einen Reinigungsschlauch, eine Bürstenkontrollschablone, 8 Reinigungsdüsen, ein Markierungsband, ein Digitalthermometer, eine Schutzbrille, eine Montageanleitung, 10 Setzprotokolle, 2 Gabelschlüssel sowie Zulassungen.
Vorteile
  • Der FIS Bewehrungskoffer enthält alle für das Erstellen von Bewehrungsanschlüssen  notwendigen Einzelkomponenten und sorgt so für eine bequeme Montage.
  • Die Komponenten werden je nach Anforderung mit Injektionsmörteln FIS RC oder FIS EM Plus verwendet.
  • Mit den Injektionsmörteln FIS RC können die Bewehrungsanschlüsse von Ø 8 bis 32 mm und mit FIS EM Plus sogar bis Ø 40 mm je nach Anforderung ausgeführt werden. Dies bietet maximale Flexibilität.
  • FIS EM Plus ermöglicht die Ausführung von Bewehrungsanschlüssen auch in diamantgebohrten Löchern.

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Nachträgliche Bewehrungsanschlüsse
Baustoffe
  • Beton
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • ETA-16/0909
  • ETA-17/1056, ETAG 001-5
  • Z-21.8-2087
  • Z-21.8-2089

Montageanleitung

Funktionsweise
  • Verankerung wie bei einbetonierten Bewehrungsstäben nach Eurocode 2 und DIN 1045-1.
  • Mit der Injektionshilfe wird der Mörtel blasenfrei in das Bohrloch injiziert. Aufgrund der Geometrie wird dabei im Bohrloch ein Staudruck erzeugt, der die Injektionshilfe samt Verlängerungsschlauch automatisch aus dem Bohrloch drückt.
  • Der Mörtel verklebt den Bewehrungsstab vollflächig mit der Bohrlochwand.
  • Für die zulassungskonforme Ausführung ist in Deutschland eine Zertifizierung erforderlich. Die fischer Akademie bietet entsprechende Schulungen an.
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montageanleitung als PDF ansehen

Technische Daten

Technische Daten

DIBt-Zulassung
ETA-Zulassung
Inhalt 8 x Reinigungsbürsten BSB, 5 x Verlängerungen für Reinigungsbürsten à 40 cm, 1 x SDS-Aufnahme mit Innengewinde M 8, 24 x Injektionshilfen, 1 x Reinigungsschlauch komplett, 1 x Bürsten-Kontrollschablone, 8 x Reinigungsdüsen, 1 x Markierungsband, 1 x Digitalthermometer, 1 x Schutzbrille, 1 x Montageanleitung (deutsch), 10 x Setzprotokoll, 2 x Gabelschlüssel SW 7 sowie die relevanten Zulassungen
Menge 1 Einheit(en)
GTIN (EAN-Code) 4048962071191
Legende   =  Zulassung vorhanden

Dokumente zum Download

Zulassungen und Anerkennungen

Titel Typ Erstellung Gültig bis
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 4 MB) Europäische Technische Bewertung - fischer RebarConnect - Verbunddübel zur Verankerung in Beton ETA-16/0909 03.04.2017
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 3 MB) Europäische Technische Bewertung für Bewehrungsanschluss mit fischer Injektionssystem FIS EM Plus - Injektionssystem für nachträglich eingemörtelte Bewehrungsanschlüsse ETA-17/1056, ETAG 001-5 13.12.2017
DIBt, nationale deutsche Zulassung (PDF, 2 MB) Z-21.8-2087 14.04.2018 14.04.2020
DIBt, nationale deutsche Zulassung (PDF, 1 MB) Z-21.8-2089 28.05.2018 14.04.2020
fe80::283b:1a2:f52e:7ce5%9