Produktbild
Anwendungsbilder
Anwendungsbilder
1   1

Variabler Schienenfuß PVB

Variabler Schienenfuß PVB - Verbindungen im Winkel von 0° bis 180°

Der fischer Variable Schienenfuß PVB ermöglicht die stabile Verbindung von Montageschienen FUS an den Untergrund in einem Winkel von 0 - 180°. Der PVB verbindet die Schienen mithilfe des Durchsteck-Verbinders PFCN mit dem Untergrund. Die dreiseitige Führung gewährt die Formschlüssigkeit mit den Schienen und die Passgenauigkeit zum Einsetzen des Durchsteck-Verbinders. Die Grundplatte mit um 90° gedrehten Langlöchern erleichtert das Befestigen. Die Ausführung mit galvanischer Verzinkung ist für Installationen in Gebäuden geeignet, die Versionen aus feuerverzinktem und nicht rostendem Stahl für die Installation im Freien und in hochkorrosiver Umgebung.

Produktbeschreibung

Vorteile
  • Die Bauform des Schienenfußes PVB ermöglicht die Befestigung von Montageschienen im Winkel von 0° bis 180°.
  • Die Lochung im Verbindungselement gewährleistet den Systemfit mit dem Durchsteck-Verbinder PFCN.
  • Die Lochung der Grundplatte ermöglicht die Befestigung direkt an der Wand oder Decke bzw. auf einer Montageschiene mit Schraube oder Dübel.
  • Werkstoff: Stahl DD11 (Werkstoff-Nr. 1.0332) nach DIN EN 10111
  • Verzinkung: galvanisch verzinkt nach DIN 50979, mind. 8 µm

Produktvarianten


0

in den Warenkorb gelegt

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Montageelemente zur variablen Gestaltung von Tragekonstruktionen aus FUS-Profilen für das Durchstecksystem
  • Installationen von FUS-Schienen im Bereich von 0° bis 180°
fe80::24d7:2bd8:f52e:7ce5%5