Hinterschnittanker FSU.

Das Verankerungssystem für extreme Sicherheits- und Lastanforderungen.

Hinterschnittanker FSU.

Produkt Highlights

  • Der perfekte Formschluss im Hinterschnitt garantiert die Aufnahme hoher Lasten (Kopfbolzentheorie) für Anwendungen mit höchstem Sicherheitsniveau.
  • Sechs robuste Schneidezähne und das Prinzip des Selbsthinterschneidens ermöglichen präzises und kraftvolles Setzen im Beton und damit eine einfache und schnelle Montage.
  • Das Kunststoffelement des FSU verhindert ein Herausfallen des Ankers aus dem Bohrloch und ermöglicht eine einfache und sichere Überkopfmontage.
  • Die geringen Spreizkräfte des FSU ermöglichen geringe Rand- und Achsabstände und bieten bei sämtlichen Anwendungen höchste Flexibilität.
  • Die Setztiefenmarkierungen am Anker und Setzwerkzeug (FSU-ST) gewährleisten eine schnelle optische Montagekontrolle und sorgen für zusätzliche Sicherheit und Montagekomfort.
 

Die Vorteile im Überblick:

ETA Zulassung
Zugelassen nach ETA Option 1 für hohe Sicherheitsanforderungen.
Querlasten
Die optimal aufeinander abgestimmten Komponenten ermöglichen außerdem maximale Querlasten.
Schnelle Demontage
Schnelle und rückstandslose Demontage mit dem Demontagewerkzeug FSU-DT.
Kopfbolzentheorie
Das Prinzip der Kopfbolzentheorie ermöglicht maximale Zugbelastungen für mechanische Systeme.
Anwendungen
Industrie

Industrie

Kraftwerke

Kraftwerke

Öl und Gas

Öl und Gas

Schwerer Stahlbau

Schwerer Stahlbau

Infrastruktur

Infrastruktur

Laufstege

Laufstege

Leistungsmerkmale

Mit dem FSU stets auf der sicheren Seite: Zulassung für Sprinkleranlagen:

Zugelassen für seismische Anwendungen der Leistungskategorien C1 und C2.

Auch im Extremfall sicher:

Sicherheit wenn es darauf ankommt! Gerade tragende Stahlkonstruktionen dürfen im Falle eines Brandes nicht versagen. Der FSU hat seine Leistungsfähigkeit auch unter Brandbeanspruchung unter Beweis gestellt. Die ETA erlaubt auch Bemessungen bis zur Feuerwiderstandsklasse R 120.

NEU: DMC (DataMatrix-Code) auf dem Anker

Der DMC (DataMatrix-Code) zur eindeutigen Identifizierung und Auslesung von Produktdaten auf dem Anker bietet vor und nach der Montage die Möglichkeit zur flexiblen und genauen Datentransparenz und -speicherung. Der Code kann über die fischer PRO App abgescannt werden.


DMC in der fischer PRO App

Informationen, technische Daten uvm. können Sie vor, als auch nach der Montage mit der fischer PRO App auslesen
Navigieren Sie dazu zur Kachel "Produktscanner" und scannen Sie den DMC ab.
Sie sehen dann alle Informationen zum gescannten Produkt. Im Downloadbereich können Sie die ETA und weitere Daten herunterladen.
sc10-cd-2