fischer Bolzenanker FAZ II

Der neue Kraftbolzen für höchste Ansprüche

Ihre Vorteile im Überblick

  • Durch die neue ETA Bewertung Option 1 erhöhen sich die Zugtragfähigkeiten um bis zu 10 Prozent und die Quertragfähigkeiten um bis zu 17 Prozent. Dadurch werden weniger oder kleinere Anker benötigt.
  • NEU: Variable Verankerungstiefen ermöglichen ein milimetergenaues Anpassen an die Lasten (M8-M16).
  • NEU: FAZ II 6: Weltweit erster Bolzenanker mit 6 mm Bohrdurchmesser und ETA Option 1, für eine sichere und zugelassene Verankerung.
  • Erweitertes Anwendungsfeld: jetzt mit Gutachten für die Betonklassen C12/15 und C80/95.
  • Die ETA (Bewertung) deckt auch die Verwendung von Hohlbohrern und Diamantbohrkronen ab.

Entdecken Sie unser neues Sortiment

NEU: Variable Verankerungstiefen

Ermöglichen ein millimetergenaues Anpassen an die Lasten (M 8 – M 16)

  1. Höchste Last bei maximaler Verankerungstiefe FAZ II 10 A4 60 mm
    Verankerungstiefe = maximal zulässige Zuglast von 6,2 kN und Querlast von 15,1 kN.
  2. Bei Verankerungstiefen zwischen 40 und 60 mm dürfen die zulässigen Lasten entsprechend berechnet werden.

  3. Schnelle Montage durch minimale Verankerungstiefe FAZ II 10 A4 40 mm
    Verankerungstiefe = zulässiger Zuglast von 4,3 kN und Querlast von 11,3 kN.

Produkt-Highlights

  1. Der ausgeprägte Rand hält den Spreizclip auch bei Bewehrungstreffern an seiner Position und sorgt so für eine sichere Montage.
  2. Das Zusammenwirken von Konus und Spreizclip erhöht die Zugtragfähigkeit entscheidend und ermöglicht minimale Rand- und Achsabstände.
  3. Wahlweise mit vormontierter normaler U-Scheibe, großer U-Scheibe GS oder U-Scheibe HBS nach Holzbaunorm DIN 1052.
  4. Der überstehende Einschlagzapfen schützt das Gewinde vor Beschädigungen während des Setzens.

Anwendungen


Geländerbefestigungen
Geländerbefestigungen
Fassadenunterkonstruktionen
Fassadenunterkonstruktionen
Schwellenverankerungen
Zuganker
Rohrabhängungen
Kabeltrassen