Produktbild groß
Anwendungsbild
1   1

Zykon Punkthalter FZP G Z VSG

Der Glaspunkthalter für ästhetische Befestigungen von Fassadenplatten aus zweischeibigem Verbundssicherheitsglas (VSG) und Glaskeramikplatten.

Der Glaspunkthalter mit Rundmutter für die ästhetische Befestigung von Glasplatten wie z.B. ESG, VSG oder Glaskeramik in der vorgehängten, hinterlüfteten Fassade.

Produktbeschreibung

Vorteile
  • Die Geometrie des Ankers erfordert nur kleine Bohrlochdurchmesser und ermöglicht damit eine dezente und optisch anspruchsvolle Befestigungslösung.
  • Für die Befestigung des Punkthalters muss die Fassadenplatte aus Glas nicht durchgebohrt werden.
  • Der Befestigungspunkt bleibt innerhalb der Fassadenplatte und sorgt somit nicht für eine Durchdringung der Außenseite. Dies verringert die Verschmutzungsgefahr und garantiert Dichtigkeit.
  • Erstellung der Hinterschnittbohrung und Anfasung des Bohrlochrands in einem Arbeitsschritt.

Produktvarianten


0

in den Warenkorb gelegt

Anwendung und Zulassung

  • Außenfassade
  • Innenfassaden
  • Glasfassaden
  • Verbundsicherheitsglas (VSG) (>18mm)
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung. Weitere Dokumente finden Sie unter https://www.fischer.de/sdb

Montageanleitung

Funktionsweise / Montage
  • Nassdiamantbohren zur Erstellung eines Bohrlochs mit Hinterschnitt und Anfasung des Bohrlochrandes in Floatglas.
  • Weiterverarbeitung des Floatglas zu einem fischer-Glaselement.
  • Nach dem Bohren des Glases muss das Glas noch gehärtet werden, bevor die Hinterschnittanker gesetzt werden können.
  • Beim Setzvorgang des Hinterschnittankers entsteht ein optimaler Formschluss zwischen Spreizteil und Bohrloch.
Montagebild
Montagebild
Montagebild
Montagebild
Montagebild
Montagebild
Montagebild
10.209.131.25