Anker gesetzt für neues Geschäftsviertel an der Küste

fischer Fassadensysteme sichern Gebäudekomplex des Einkaufszentrums in Auckland, Neuseeland

Anker gesetzt für neues Geschäftsviertel an der Küste
Das neue Geschäftsviertel Commercial Bay verändert neben der Skyline das Leben in der Hafenstadt Auckland, Neuseeland. fischer Hinterschnittanker und Unterkonstruktionslösungen sorgen für die dauerhaft sichere und verdeckte Befestigung der Fassaden an den Gebäuden des neuen Einkaufszentrums im auflebenden Bezirk am Hafen.
Rund 18.000 m² Fläche für Einzelhandel, Gastronomie und Unterhaltung beherbergt das neue Einkaufscenter in Downtown Auckland, das nach fünfjähriger Bauzeit im Juni 2020 offiziell eröffnet wurde. Der Gebäudekomplex befindet sich am Fuße eines 39-stöckigen Büroturms mit 39.000 m² Fläche, der mit 180 m Höhe alle Dächer in der Umgebung überragt. So erstreckt sich auf insgesamt rund 60.000 m² ein vielfältig genutztes Areal aus mehreren Gebäuden.
Der Fortschritt des aufblühenden Geschäftsviertels äußert sich auch in der modernen Architektur. Ein wichtiges Aushängeschild sind dabei die Natursteinfassaden der Gebäude des neuen Einkaufszentrums. Den Planern war es hierbei besonders wichtig, dass sich das Geschäftsviertel in seine natürliche Umgebung einfügt. So referieren die eingesetzten Materialien, Formen und Muster auf die umgebende Landschaft mit ihren Klippen und Landzungen des nahegelegenen Waitemata Harbour. Passend dazu verankern die fischer Hinterschnittanker die Außenverkleidung aus Jura-Kalkstein auf einer Fassadenfläche von circa 4.500 m² verdeckt und gleichzeitig sicher an den fischer Unterkonstruktionen SystemOne (BS) und SystemOne light (BSL) – zugunsten einer harmonischen Gebäudeansicht ohne sichtbare Befestigungspunkte. Insgesamt 27.500 Zykon-Plattenanker FZP II 13x26 M8/SO/12 AL und 6.250 Sonderanker FZP II 11x12 M6/10 A4 stellte fischer ab 2017 für das Projekt zur Verfügung, die allesamt aus nicht rostendem Stahl bestanden.

Objektsteckbrief

Befestigung mit fischer Produkten:
Außenverkleidung
Fertigstellung:
2020
Gesamtfläche:
18.000 m²
Objektart:
Einkaufszentrum
Die fischer FZP II sorgen für eine formschlüssige und völlig spreizdruckfreie Befestigung im konisch hinterschnittenen Bohrloch. Ihre rückseitige Montage ermöglicht die Befestigung im Fünftelspunkt der Fassadenplatte. Durch diese Technik erreichen die Hinterschnittanker besonders niedrige Plattenbiegemomente und hohe Tragfähigkeiten. Dies ermöglichte den Einsatz dünner und gleichzeitig großformatiger Kalkstein-Platten an der Fassade des neuen Einkaufszentrums im Viertel Commercial Bay. Im Bedarfsfall ist auch der nachträgliche Austausch einzelner oder aller Platten durch die Verwendung der Einhängeprofile SystemOne (BS) und SystemOne light (BSL) machbar.
„Ich war auf der Suche nach einer Alternativlösung zu einer Klammer- und Dornbefestigung, um die vorgesehene Fassadenplanung umsetzen zu können. Mit den fischer Hinterschnittankern und Unterkonstruktionslösungen SystemOne und SystemOne light ließen sich die Ansprüche der Planer erfüllen.
Andrew Parkinson, Geschäftsführer der SCE Stone & Design Ltd.
sc10-cd-2