Ihr Suchbegriff

Die richtige Lösung für alle Befestigungsfälle

Die fischer Fassadensysteme bieten für nahezu jedes Bekleidungsmaterial eine Befestigungslösung. Die sichtbare Befestigung von Fassadenplatten wie beispielsweise Faserzement oder HPL erfolgt mit Nieten oder Schrauben. Klammerlösungen für Keramik und Terrakotta sind sowohl sichtbar als auch verdeckt ausführbar.

Hinterschnittanker für nahezu jedes Bekleidungsmaterial

Für die verdeckte Befestigung von gekanteten Metallkassetten sind spezielle Befestigungsprofile erhältlich. Die fischer Hinterschnittanker für die rückseitige verdeckte Befestigung von Fassadenplatten sorgen wiederrum für eine formschlüssige und völlig spreizdruckfreie Befestigung im konisch hinterschnittenen Bohrloch.

Komplettiert wird das System der Hinterschnittanker durch die ausgereifte aufeinander abgestimmte Bohr- und Montagetechnik sowie weiterem Zubehör. Mit dem breit gefächerten Sortiment an Hinterschnittankern ermöglicht fischer, nahezu jedes Bekleidungsmaterial an der Fassade zu befestigen. So ist der Einsatz von Fassadenplatten aus Naturwerkstein ab 20 mm Stärke, Glasplatten Einscheibensicherheitsglas (ESG) und Verbundscheibensicherheitsglas (VSG) ab 10 mm Glasstärke sowie Keramikfließen, Faserzement- und High-Pressure-Laminate-Platten (HPL-Platten) ab 8 mm möglich.

Lösungen-Fassade-1

Nachträglicher Plattenaustausch und höhere Tragfähigkeiten

Auch der nachträgliche Austausch  einzelner  oder  aller  Platten  ist  durch  die  Verwendung  von Einhängeprofilen machbar. Selbst Leibungsplatten lassen sich  problemlos  und  mit  großer  Flexibilität  befestigen.  Durch  die  Verwendung  von  Abstandsmontageankern  können  auch  auftretende  Toleranzen  bei  der  Plattendicke  ausgeglichen werden. Darüber hinaus sind die Realisierung einer Elementfassade und werkseitige Vorfertigung möglich.

Die  langbewährte  Technologie  der  fischer  Hinterschnittanker  ermöglicht durch die statisch optimierte Position des Ankers im Fünftelspunkt auf der Plattenrückseite eine um biszu 50 Prozent  reduzierte  Biegespannung  in  der  Platte  gegenüber  herkömmlichen  Randbefestigungen  (Dorn-,  Kerfcut-  bzw.  Steckdornbefestigungen  oder  Klammerlösungen).  Darüber  hinaus  werden  niedrigere  Plattenbiegemomente  und  höhere Tragfähigkeiten erreicht.

Lösungen-Fassade-2

Abgestimmte Gesamtsysteme mit geringem Montageaufwand

Zudem erhöht sich die Freiheit bei der Planung und Ausführung, und die jeweiligen technischen Materialeigenschaften können besser genutzt werden. Durch das optimierte  statische  System  und  die  höheren  Ausbruchskräfte  lassen sich im Vergleich zu Randbefestigungen größerformatige Platten bei gleicher Dicke verwenden. Zusätzlich können dünnere  und  somit  leichtere  Platten  eingesetzt  werden.  Dies  wirkt  sich  wirtschaftlich  positiv  in  der Anschaffung,  im  Transport sowie auf den Montageaufwand aus.

Die Geschäftseinheit fischer Fassadensysteme arbeitet nah an den  Märkten  und  mit  Kunden,  mit  Landesgesellschaften  und  lokalen  Partnern  weltweit.  Insgesamt  bieten  die  fischer Fassadensysteme und BWM Fassadensysteme aufeinander abgestimmte Lösungen  und  Gesamtsysteme  mit  zugelassenen  Befestigungslösungen für ein Marksegment der Zukunft.

Lösungen-Fassade-3
La Grande Arche

fischer Fassadensysteme

Wussten Sie schon, dass fischer neben diesen Befestigungslösungen weitere Fassadensysteme für nahezu jedes Bekleidungsmaterial bietet? Entdecken Sie jetzt die ganze Bandbreite der fischer VHF-Komplettlösungen und sehen Sie alle Vorteile, Highlights und Referenzprojekte auf einen Blick.

Jetzt mehr erfahren
 
sc93-delivery-1