Seminare für Planer und Statiker

Sicherlich haben Sie es sofort bemerkt. Die Webseiten zum Seminarprogramm für Präsenz- und Onlinetrainings sehen ganz anders als gewohnt aus.
Ihre Buchung der Präsenzseminare ist derzeit nur über eine Office 365 Forms Lösung umsetzbar. Wir befinden uns derzeit gerade in einer Umstellungsphase auf das neue Learning-Management-System für unsere Kunden. Zukünftig wird nicht nur die Planung und Buchung unserer Präsenzseminare vereinfacht, sondern auch mittels digital aufbereitetem Befestigungswissen ein zeit- und ortsunabhängiges Lernen ermöglicht. Wir freuen uns darauf Sie zu begeistern und bitten Sie die derzeitigen Umstände zu entschuldigen.

Präsenzseminare für Planer und Statiker

Befestigungstechnik Planer und Ingenieure

Die sichere und wirtschaftliche Planung von Befestigungen steht ganz im Fokus dieses Seminars. Egal ob in gerissenem Beton, genormten und zugelassenen Mauerwerksarten oder bei Wärmedämmverbundsystemen – lernen Sie, mögliche Befestigungslösungen nach unterschiedlichen konstruktiven Anforderungen auszuwählen und zu planen. Erhalten Sie Tipps, Kniffe und außergewöhnliche Möglichkeiten von der Planung bis zur Bauüberwachung und profitieren Sie von Fortbildungspunkten beziehungsweise Zeiteinheiten von Ihren Kammern für diesen Wissensaufbau.

Zur Anmeldung

OnlineSeminare für Planer und Statiker

Federmodelle als Problemlöser in der Befestigungstechnik

Die Anforderungen aktuell gültiger Bemessungsnormen wie EN 1992-4 oder ACI 318 stellen an die Steifigkeit von Ankerplatten und zulässige Dübel-Anordnung seit Jahrzehnten ein viel diskutiertes Problem der Befestigungstechnik dar.
Federmodelle bieten hier innovative Lösungsansätze. Mit linearen Federmodellen kann die Ankerplattensteifigkeit realer Befestigungssituationen berücksichtigt und die realitätsnahe Kraftverteilung innerhalb von Dübelgruppen berechnet werden. Nicht-lineare Federmodelle dienen der unmittelbaren Berechnung des Widerstands einer Dübelgruppe unter Berücksichtigung der Ankerplattengeometrie und des nichtlinearen Lastverschiebungsverhaltens jedes einzelnen Dübels bei beliebigen Dübel-Anordnungen. Somit ermöglicht der nicht-lineare Ansatz realitätsnahe Berechnungen, die über die Grenzen des bisherigen CC-Verfahrens hinausgehen.
Mit der Live Präsentation von Dipl.-Ing. Boglárka Bokor und Dr. Thilo Pregartner bieten wir Ihnen ein weiteres Experten-OnlineSeminar zu einem Top-Thema der Befestigungstechnik. Detailliert referieren unsere Experten über:

  • Was zeichnet lineare und nicht-lineare Federmodelle aus?
  • Was lässt sich mithilfe der jeweiligen Ansätze berechnen?
  • Welche Einschränkungen bei Bemessungen beheben die Modelle mit Blick auf die aktuellen Normen (EN 1992-4, ACI 318)?
  • Wie wirkt sich die Ankerplattendicke auf das Berechnungsergebnis aus? Welche Maßnahmen haben wir zur Optimierung der Kraftverteilung innerhalb von Dübelgruppen?

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Anmeldung für den 05.10.2021 um 10:30 Uhr

Anmeldung für den 05.10.2021 um 14:30 Uhr

Dr. Thilo Pregartner
fe80::10ec:3fe0:f52e:7cbf%4