Webinare

fischer OnlineSeminare

Digitaler Wissenstransfer

Webinare

Mit fischer Ihr Wissen und Ihre Kompetenz erweitern

Die fischer Akademie ist für ihre Präsenz-Seminare bekannt und ausgezeichnet, sowohl bei Veranstaltungen im fischer Kundencenter in Waldachtal oder auch vor Ort, wie z.B. in den fischer Competenzcentren. Dabei unterstützt die fischer Akademie Ihre Kunden und Partner mit einem umfangreichen Schulungsangebot, vom Händlerseminar bis hin zum Ingenieursseminar, z. B.  der gewinnorientierten Planung von Befestigungslösungen mit maximaler Sicherheit.

Dieses Schulungsangebot wird ab sofort um die digitale Komponente erweitert. In regelmäßigen Abständen werden sowohl fischer-, als auch externe Experten, Ihr Wissen via Online Seminar an Sie weitergeben.

Die Termine und detailierte Informationen, finden Sie dazu in unserer fischer OnlineSeminar-Reihe aufgelistet, zu denen Sie sich kostenfrei anmelden können.

 

Gewinner des e-learning awards 2020

Die fischer Akademie wurde zusammen mit ihrem Partner der vitero GmbH vom Fachmagazin e-learning Journal mit dem e-learning award 2020 ausgezeichnet. Der Preis wurde in der Kategorie "Webinar" vergeben.
E-Learning Award

Anstehende fischer OnlineSeminare

In Kürze bieten wir Ihnen neue OnlineSeminare an.

Vergangene fischer OnlineSeminare

fischer OnlineSeminar-Reihe: Planung und Bemessung von Befestigungen in Mauerwerk

Lange bevor Beton seinen Siegeszug im Bauwesen angetreten hat, wurden Bauten aus Mauerwerk erstellt. Bis heute wird Mauerwerk zur Herstellung hauptsächlich vertikaler Tragglieder eingesetzt. Den Tragwerksplaner stellt die Befestigung im Verankerungsgrund Mauerwerk, verglichen mit Beton vor größere Planungsherausforderungen. Um dem Thema perfekt gerecht zu werden, haben wir für Sie eine ganze fischer OnlineSeminar-Reihe aufgesetzt. In 3 separaten aber aufeinander aufbauenden Themenblöcken teilen wir unser Wissen und unsere Kompetenz in der Mauerwerksbefestigung gerne mit Ihnen.

07.07.2020 Bestimmung der Dübeltragfähigkeit durch Versuche am Bauwerk-Vorgehen bei Mauerwerk ohne genaue ETA Zuordnung

Im dritten und letzten Themenblock unserer Reihe zum Mauerwerk gehen wir nun ganz detailliert auf Lösungsmöglichkeiten ein, wenn das vorgefundene Mauerwerk nicht genau den Steinen unserer ETA für das Injektionssystem FIS V entspricht. Dafür gibt es mittels der Technischen Regel vom DIBT "Durchführung und Auswertung von Versuchen am Bau für Injektionsankersysteme im Mauerwerk" Lösungsmöglichkeiten. An einem Beispielobjekt zeigen wir Ihnen den dazugehörigen Prozess von der Planung über den Versuch bis hin zur Auswertung. Selbstverständlich gehen wir dabei auch auf Sonderfälle wie Querkraftversuche oder Anwendungen in Naturstein ein.


16.06.2020 Von der Wand über die ETA zur sicheren Verankerung

In unserem zweiten Themenblock der Mauerwerksreihe erläutern wir Ihnen praxisnah, wie Sie auf Abweichungen des auf der Baustelle vorgefundenen Mauerwerks reagieren können. Wie gehen Sie z. B. vor, wenn das Lochbild des Steins, die Druckfestigkeit oder das Format des Steins nicht mit Ihrer Planung des Befestigungsanschlusses übereinstimmen? Anhand von Beispielen zeigen wir Ihnen, wie Sie pragmatisch die vorgefundenen Steine bei der Bemessung mittels unserer ETA für das Injektionssystem FIS V einordnen und somit sicher planen können.


19.05.2020 Bemessung von Verankerungen nach ETAG in Mauerwerk

Die Planung, Bemessung und Ausführung von Verankerungen in Mauerwerk bedarf gesteigertem Wissen in der Befestigungstechnik, handelt es sich doch um einen Baustoff, der immer wieder geänderten Anforderungen der Nutzer entsprechen muss. Kundenbedürfnisse nach Wärme-, Schall- und Brandschutz, aber auch der Wunsch, kostengünstig zu bauen, führen im Wettbewerb der Mauerwerksindustrie zu immer schneller wechselnden Steinarten und optimierten Mauerwerkskonstruktionen. Hier muss der Ingenieur bei der Wahl des passenden Befestigungsprodukts den Überblick behalten und aus- und weitergebildet werden.

Im ersten Themenblock zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Befestigung im   Mauerwerk realisieren können, wenn der Wandaufbau bekannt ist. Hier sprechen wir bereits von der ersten Voraussetzung, um den Nachweis nach ETAG führen zu können.
Für eine sichere Bemessung müssen Produkte eine ETA aufweisen, die viele Steinarten, Rohdichten und Anschlussdurchmesser regelt. Unser Hochleistungsmörtel FIS V besitzt neben der ETA für gerissenen Beton auch eine Mauerwerks-ETA, die die größte Steinartenanzahl in Europa aufweist. Damit haben Sie die Möglichkeit, anhand eines Referenzsteins Ihre Befestigungslösung zu erarbeiten.  
In unserem fischer OnlineSeminar zeigen wir Ihnen anhand der ETA unseres Injektionssystems FIS V und der fischer Software C-FIX, wie Sie wirtschaftliche Lösungen für die Verankerung im Mauerwerk planen und bemessen können.

23.04.2020 Chancen der DIN EN 1992-4 für die Bemessung von Befestigungsmitteln

Mit dem Teil 4 der DIN EN 1992 wurde 2019 erstmalig die Bemessung von Verankerungen in Beton in eine Norm integriert. Welche Änderungen und welche Chancen entstehen daraus für Ihre tägliche Planungsarbeit?

Mehr Informationen zum Thema DIN EN 1992-4 und unser aktuelles Whitepaper finden Sie hier 

fe80::2c2c:371:f52e:7ce6%8