Produktgruppenbild
Anwendungsbild
Anwendungsbild
1   1

Bolzenanker FBN II GS

Die wirtschaftliche Befestigung für den flexiblen Einsatz in ungerissenem Beton mit großer Unterlegscheibe

Der fischer Bolzenanker FBN II mit großer Unterlegscheibe ist ein Stahlanker für wirtschaftliche Befestigungen in ungerissenem Beton. Mit der vormontierten großen Unterlegscheibe ist der Stahlanker aus galvanisch verzinktem Stahl für die Befestigung von Auflagerbalken und Schwellen sowie anderen Holzkonstruktionen zu empfehlen. Dank des langen Gewindes und der zwei Verankerungstiefen ist der fischer Bolzenanker FBN II besonders flexibel einzusetzen. Neben der Vorsteck- und der Durchsteckmontage ist der Bolzenanker auch für die Abstandsmontage geeignet.

Produktbeschreibung

Vorteile
  • Die größere Unterlegscheibe beim FBN II GS sorgt für eine große Auflagefläche und ermöglicht so die Befestigung von Holzkonstruktionen.
  • Die vormontierte Unterlegscheibe sorgt für einen schnellen Montagefortschritt.
  • Die Standardverankerungstiefe erreicht höchste Tragfähigkeiten. Dadurch werden weniger Befestigungspunkte und kleinere Ankerplatten benötigt.
  • Zudem ist der Anker sehr gut für große Anbauteildicken geeignet.
  • Das lange Gewinde ermöglicht den Ausgleich von Bauteiltoleranzen und Abstandsmontagen und erhöht so die Flexibilität.
  • Wenige Hammerschläge und der minimale Anzugsschlupf sorgen für eine spürbar einfache Montage.
  • Der Einschlagzapfen schützt das Gewinde vor Beschädigungen und sorgt so für ein zeitsparendes Montieren und Demontieren des Anbauteils.

Produktvarianten

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Ankerplatten mit Langlöchern
  • Fassaden-Unterkonstruktionen mit Langlöchern
  • Holzkonstruktionen
  • Zuganker
  • Balkenverankerungen
Baustoffe
Zugelassen für:
  • Beton C20/25 bis C50/60, ungerissen
Auch geeignet für:
  • Beton C12/15
  • Naturstein mit dichtem Gefüge
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • ETA-07/0211
  • DoP No. 0015
  • DoP No. 0756-CPD-0296
  • PB III/B-07-444
  • GS 3.2/18-082-1-r1

Montageanleitung

Funktionsweise / Montage
  • Der FBN II GS ist geeignet für die Vor- und Durchsteckmontage. Bedingt auch für die Abstandsmontage.
  • Vor der Montage die Sechskant-Mutter in die optimale Position bringen. (Der Einschlagzapfen steht ca. 3 mm aus der Sechskant-Mutter hervor).
  • Beim Aufbringen des Drehmoments wird der Konusbolzen in den Spreizclip gezogen und verspannt diesen gegen die Bohrlochwand.
  • Die Kopfprägung ermöglicht eine einfache Kontrolle der Verankerung.
  • Bei Serienmontage empfehlen wir die Verwendung des Bolzenanker- Setzwerkzeugs FABS.

Dokumente zum Download

Zulassungen und Anerkennungen

Titel Typ Erstellung Gültig bis
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 2 MB) Europäische Technische Bewertung für fischer Bolzenanker FBN II, FBN II A4 ETA-07/0211 19.05.2016
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) Leistungserklärung fischer Bolzenanker FBN II - FBN II A4, entsprechend der Europäisch Technischen Bewertung ETA-07/0211 DoP No. 0015 25.05.2016
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) DoP No. 0756-CPD-0296 23.05.2013
Brandprüfung Untersuchungsbericht (PDF, 752 KB) PB III/B-07-444 29.11.2012
Brandprüfung Untersuchungsbericht (PDF, 1 MB) GS 3.2/18-082-1-r1 03.07.2018

Systemkomponenten & Verwandte Produktkategorien

fe80::1c61:2ad1:f52e:7ce5%5