Produktgruppenbild
Anwendungsbild
Anwendungsbild
1   1

Porenbetonanker FPX-I

Der starke Innengewindeanker mit einzigartiger 4-fach-Spreizung für Befestigungen in Porenbeton

Produktbeschreibung

Vorteile/Nutzen
  • Der FPX-I erlaubt ein einfaches Anziehen über einen Sechskantschlüssel mittels Akkuschrauber oder Ratsche und bietet so höchsten Montagekomfort.
  • Das wegkontrollierte Verspreizen des Ankers mit dem Innensechskant sorgt für eine sichere, gleichmäßige und kräfteschonende Montage.
  • Die einzigartige 4-fach-Spreizung des FPX-I mittels Vierkant-Spreizhülse verhindert ein Mitdrehen des Ankers im Bohrloch, gewährleistet hohe Zug- und Querlasten und steht somit für weniger Befestigungspunkte.
  • Das Ausklinken des Sechskantschlüssels garantiert eine automatische Setzkontrolle bei jedem Setzvorgang.
  • Der erste Stahlanker mit ETA-Zulassung und Brandschutz zur Befestigung in Porenbeton ermöglicht den Einsatz auch für sicherheitsrelevante Befestigungen.

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Abgehängte Decken
  • Kabeltrassen
  • Rohrleitungen
  • Lüftungskanälen
  • Geländer / Handläufe
  • TV-Konsolen
  • Küchenschränke
  • Abstandsmontagen
Baustoffe
Zugelassen für:
  • Porenbeton der Druckfestigkeitsklasse 2 bis 7 N/mm²
  • Porenbetonwand- und -deckenplatten der Druckfestigkeit ≧ 3.3
  • Beplanktes Porenbetonmauerwerk, z. B. verputzt, gefliest, tapeziert etc.
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • ETA-12/0456
  • DoP No. 0756-CPD-0493
  • G 413005

Montageanleitung

Funktionsweise
  • Der FPX-I mit Innengewinde ist geeignet für die Vorsteckmontage.
  • Durch Vorbohren wird auch im hochfesten Porenbeton ein einfaches Einschlagen ermöglicht. Eine Bohrlochreinigung ist nicht erforderlich.
  • Beim Anziehen des Ankers mit dem Sechskantschlüssel wird die Innengewindehülse gedreht und der Konus wegkontrolliert in die Vierkantspreizhülse gezogen. Dabei wird der Porenbeton an den vier Flügeln verdichtet und ein Hinterschnitt im Bohrloch erzeugt.
  • Nach einer optimalen Verspreizung wird der Sechskantschlüssel automatisch aus dem Anker ausgeklinkt.
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik

Dokumente zum Download

Zulassungen und Anerkennungen

Titel Typ Erstellung Gültig bis
ETA - Europäische Technische Zulassung (PDF, 1 MB) ETA-12/0456 26.11.2012 26.11.2017
DOP - Declaration of Performance (PDF, 1 MB) DoP No. 0756-CPD-0493 12.06.2013
Brandprüfung Untersuchungsbericht (PDF, 559 KB)
VdS-Anerkennung (PDF, 1 MB) G 413005 21.02.2017 20.02.2021

Produktvarianten

Ansicht
Produktvariante ETA-Zulassung 3D-CAD Bohrernenndurchmesser d0 [mm] min. Bohrlochtiefe bei Vorsteckmontage h1 [mm] Dübellänge l [mm] min. Verankerungstiefe hef [mm] min. Einschraubtiefe lE,min [mm] max. Einschraubtiefe lE,max [mm] Außen-Ø d [mm]
FPX M6-I Art.-Nr 519021 1 10 95 75 70 10 15 14
FPX M8-I Art.-Nr 519022 1 10 95 75 70 8 15 14
FPX M10-I Art.-Nr 519023 1 10 95 75 70 10 15 14
FPX M12-I Art.-Nr 519024 1 10 95 75 70 12 15 16
Legende   =   Zulassung vorhanden —  =   Zulassung nicht vorhanden
Ansicht
Produktvariante ETA-Zulassung 3D-CAD Bohrernenndurchmesser d0 [mm] min. Bohrlochtiefe bei Vorsteckmontage h1 [mm] Dübellänge l [mm] min. Verankerungstiefe hef [mm] min. Einschraubtiefe lE,min [mm] max. Einschraubtiefe lE,max [mm] Außen-Ø d [mm]
FPX M6-I Art.-Nr 519021 1 10 95 75 70 10 15 14
FPX M8-I Art.-Nr 519022 1 10 95 75 70 8 15 14
FPX M10-I Art.-Nr 519023 1 10 95 75 70 10 15 14
FPX M12-I Art.-Nr 519024 1 10 95 75 70 12 15 16
Legende   =   Zulassung vorhanden —  =   Zulassung nicht vorhanden

Systemkomponenten

Zubehör