Die Festpunktlösungen für mittelschwere Lasten

Festpunkte mittelschwer

Die mittelschweren Festpunkte in kompakter und variabler Bauform verhindern bei warm- oder kaltgehenden Leitungen unerwünschte Verschiebungen zwischen Rohren und Bauwerken und eignen sich zur Ausrichtung der thermisch bedingten Rohrausdehnung in die gewünschte Richtung. Der Festpunktsattel FFS-M leitet die eintretenden Kräfte zuverlässig und direkt ins Bauwerk ab und ist höhenverstellbar. Die variablen Festpunkte FFP-M ermöglichen die Anpassung der Abhängehöhe passend zur Rohrlage und werden einseitig oder beidseitig mit Gewindestangen abgestrebt. Der FFP-M und FFP-M2 kann neben der FFPC Festpunktschelle auch den FFRC Kältefestpunkt aufnehmen. Die Ausführung mit galvanischer Verzinkung ist für Installationen in Gebäuden geeignet.
ProduktvariantenBilddaten herunterladen

Produktvarianten

10 Produktvarianten
Max. empf. Rohr-ø
Min. Bauhöhe
Max. Bauhöhe
Max. empf. axiale Last
Länge
Breite
Gesehen 10 von 10 Variante(n)

Die Vorteile / Produktbeschreibung

Anwendung und Zulassung

Dokumente zum Download

sc10-cd-1