Produktgruppenbild
Anwendungsbild
1   1

Festpunktsattel FFPK

Der universelle Festpunktsattel FFPK für die Festpunktschelle FFPS

Der universelle fischer Festpunktsattel FFPK für die Festpunktschelle FFPS verhindert bei Heizungs- und Kälteleitungen unerwünschte Verschiebungen zwischen Rohren und Bauwerken und eignet sich zur Ausrichtung der thermisch bedingten Rohrausdehnungen in die gewünschte Richtung. Der FFPK leitet die eintretenden Kräfte direkt ins Bauwerk ab. Die FFPS kann einzeln oder mehrfach auf den Festpunktsattel FFPK montiert werden. Entsprechend des Abstands zum Untergrund und der Rohrdimension kann der Sattel durch Langlöcher justiert werden. Die Ausführung mit galvanischer Verzinkung ist für Installationen in Gebäuden geeignet.

Produktbeschreibung

Vorteile/Nutzen
  • Der modulare Aufbau des Systems erlaubt eine optimale Anpassung auf das Lastniveau.
  • Das hohe Lastniveau des Systems lässt eine Anpassung der Befestigungsabstände zu.
  • Der Festpunktsattel ermöglicht eine gute Höhen- und Neigungsjustierung.
  • Die Unverlierbarkeitsscheiben an Schelle und Konsole sichern eine schnelle Montage.
Eigenschaften
  • FFPK: S235 JR (Werkstoff-Nr. 1.0037) nach DIN EN 10025
  • Verzinkung: galvanisch verzinkt, mind. 5 µm

Produktvarianten

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Verhinderung von unerwünschten Verschiebungen zwischen den Rohren und den Bauwerken
  • Ausrichtung der Ausdehnung in die gewünschte Richtung

Dokumente zum Download

fe80::1c61:2ad1:f52e:7ce5%5