fischer Hohlbohrer FHD

Vor aufkommendem Staub ideal geschützt

In der Bauwirtschaft tritt bei sehr vielen Tätigkeiten Staub auf. Es handelt sich dabei in der Regel um mineralischen Mischstaub, z. B. aus Sand, Kalk, Gips, Zement oder Beton. Dieser Mischstaub enthält teilweise auch Quarzfeinstaub, welcher einen Durchmesser unter 1 μm hat und zu den A-Stäuben gehört.  Er ist so klein, dass er bis in die Lungenbläschen gelangt und dadurch zu Erkrankungen der Atemwege bis hinzu Silikose führen kann.

Mithilfe des fischer Hohlbohrers FHD und dem professionellen Bau-Entstauber FVC 35 M der Staubklasse M wird der Staub direkt an der Entstehungsstelle am Gerät eingezogen und verhindert dadurch, dass die Staubpartikel überhaupt in die Luft gelangen. Das beschriebene Absaugsystem hat somit einen Staub-Durchlassgrad von max. 0,1%. Gemäß der Richtlinie TRGS 504 sind in Deutschland für Industrie und Handwerk generell nur noch Sauger der Staubklasse M und H zulässig.



fischer Sauger FVC 35 M

Sauger FVC 35 M

Der fischer Sauger FVC 35 M entspricht der Staubklasse M und hat somit ein Staubrückhaltevermögen von 99,9%. Der leistungsstarke Motor sorgt für eine konstant hohe Absaugleistung bei trockenen und nassen Saugarbeiten. Die automatische Filterreinigung ohne Luftstromunterbrechung ermöglicht zudem durchgängiges Arbeiten.

Zum Sauger 

Hohlbohrer FHD

Mit dem fischer Hohlbohrer FHD müssen Bohrlöcher nicht mehr aufwändig mit Bürsten und Ausblasgeräten gereinigt werden. Dies ermöglicht nicht nur eine Zeiteinsparung von 55% für die korrekte Bohrlocherstellung, sondern trägt durch die Verringerung von Staubpartikeln positiv zur Gesundheit bei.

Zum Hohlbohrer

fe80::1462:2e2c:f52e:7ce6%8