Produktbild
Anwendungsbild
Anwendungsbild
1   1

fischer Schlagdübel termoz CNplus 8/270

Der vielseitige WDVS-Schlagdübel mit der Option zum Schrauben.

Art.-Nr. 540384
Hinweis
  • WDVS Produkte sind nur über Systemanbieter zu beziehen.

Verkauf an

Zahlungsmittel

Lieferarten

Produktbeschreibung

Der fischer termoz CNplus ist ideal, um druckfeste Dämmstoffe bis 340 mm Stärke wie Polystyroldämmplatten und Mineralwolleplatten sicher zu befestigen. Die Europäische Technische Bewertung garantiert sicheren Halt und regelt die Verwendung in allen Baustoffklassen und Dämmstoffarten. Der termoz CNplus wird mit dem Hammer eingeschlagen. Dies spart neben der geringen Bohrlochtiefe Zeit und Kosten bei der Montage. Er kann aber auch in den Verankerungsgrund geschraubt werden. Der vielseitige Schlagdübel ist, je nach gewünschter Anwendung, exakt oberflächenbündig oder versenkt gesetzt. Der termoz CNplus kann zudem mit dem Schrauber nachjustiert und sortenfrei deinstalliert werden.
Vorteile
  • Der termoz CNplus ist ein Schlagdübel mit der Option zum Schrauben und ist für alle Baustoffklassen und alle Dämmstoffarten geeignet. Durch den flexiblen Einsatz werden Lagerflächen und Bestellvorgänge reduziert.
  • Bei der schnellen und einfachen Schlagmontage können zu tief gesetzte Dübel mit Hilfe des Schraubers nachjustiert werden. Das spart Arbeitszeit und hilft Dübelabzeichnungen zu vermeiden.
  • Bei der Schraubmontage kann der termoz CNplus versenkt oder oberflächenbündig gesetzt werden. Für unterschiedliche Setzergebnisse ist nur ein Dübel erforderlich.
  • Die Schraubmontage gewährleistet zudem ein exaktes Setzen, da sich der Dübel optimal an die Oberfläche anschmiegt. Selbst bei weichen Dämmstoffen.
  • Der Compound-Nagel sorgt für eine hohe Energieeffizienz bei der versenkten Montage, aufgrund der reduzierten Transmissionswärme.

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
  • Montage von WDVS-Dämmplatten auf Beton und Mauerwerk
  • Oberflächenbündige Montage in WDVS-Dämmplatten, z. B. Polystyrol und Mineralwolle
  • Versenkte Montage in WDVS-Dämmplatten, z. B. Polystyrol und Mineralwolle inklusive einer Verschlussrondelle
Baustoffe
  • Baustoffklassen A, B, C, D, E
  • Beton
  • Vollblock aus Beton
  • Mauerziegel
  • Kalksand-Vollstein
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Hochlochziegel
  • Kalksand-Lochstein
  • Haufwerksporiger Leichtbeton
  • Porenbeton
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Zulassung

  • ETA-09/0394
  • DoP No. 0091

Montageanleitung

Funktionsweise
  • Der Dübel wird in der Durchsteckmontage gesetzt.
  • Einfaches, schnelles Setzen durch Einschlagen des Compound-Nagels mit einem handelsüblichen Hammer.
  • Der geschraubte Setzvorgang wird oberflächenbündig mit einem handelsüblichen Bit T 25 durchgeführt.
  • Für die versenkte Montage ist das Setzwerkzeug CNplus erforderlich. Der Dübelteller wird mit einer Rondelle verschlossen.
  • Nicht tragende Schichten wie z. B. Kleber und Altputz sind in der maximalen Nutzlänge enthalten.
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik

Technische Daten

Technische Daten

ETA-Zulassung
Bohrernenndurchmesser 8 [mm]
Dübellänge 270 [mm]
Min. Bohrlochtiefe 45 [mm]
Min. Verankerungstiefe 35 [mm]
Max. Nutzlänge 230 [mm]
Menge 100 Einheit(en)
GTIN (EAN-Code) 4048962278576
Legende   =  Zulassung vorhanden

Dokumente zum Download

Zulassungen und Anerkennungen

Titel Typ Erstellung Gültig bis
ETA - Europäische Technische Bewertung (PDF, 6 MB) Europäische Technische Bewertung für fischer termoz CN 8 / fischer termoz CN 8 R / fischer termoz CNplus 8, Schlagdübel zur Verankerung von außenseitigen Wärmedämm-Verbundsystemen mit Putzschicht in Beton und Mauerwerk ETA-09/0394 19.12.2017
DOP - Declaration of Performance (PDF, 6 MB) Leistungserklärung fischer termoz CN 8 / fischer termoz CN 8 R / fischer termoz CNplus 8, entsprechend der Europäisch Technischen Bewertung ETA-09/0394 DoP No. 0091 06.04.2017
fe80::3c8b:c2b:f52e:7ce5%9