Produktbild
Anwendungsbild
Anwendungsbild
1   1

fischer Dämmstoffhalter DHK 40

Der wirtschaftliche Kunststoff-Dämmstoffhalter für alle weichen Dämmplatten.

Art.-Nr. 80937
Top Features
  • Reduzierter Bohraufwand: Optimierte Geometrie reduziert Verankerungstiefe.
  • Dauerhafter Anpressdruck durch flexible Stege im Tellerbereich.
  • Einfache Schlagmontage spart Zeit und Kosten.
  • Optisch neutrales Fugenbild bei schwarz kaschierten Dämmplatten durch schwarze Färbung.

Verkauf an

Zahlungsmittel

Lieferarten

Produktbeschreibung

Der fischer Dämmstoffhalter DHK ist der wirtschaftliche Kunststoff-Dämmstoffhalter für Dämmplatten mit geringer Druckfestigkeit. Der DHK wird in der Durchsteckmontage mit dem Hammer eingeschlagen. Beim Einschlagen verspannen die Rippen im Bohrloch und der DHK wird optimal angepresst. Der fischer Dämmstoffhalter DHK ist geeignet, um Dämmplatten in Voll- und Lochstein, Beton und Porenbeton zu verankern.
Vorteile
  • Die optimierte Geometrie des Spreizbereichs sorgt für eine geringe Verankerungstiefe und reduziert den Bohraufwand.
  • Flexible Stege im Tellerbereich passen sich dem Dämmstoff an und sorgen für dauerhaften Anpressdruck.
  • Die einfache Schlagmontage ermöglicht einen schnellen Setzvorgang und reduziert so den Arbeitsaufwand.
  • Die Färbung des DHK ermöglicht auf schwarz kaschierten Dämmplatten ein optisch neutrales Fugenbild in der hinterlüfteten Fassade.

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
Zur Fixierung von weichen und druckfesten Dämmstoffen in der hinterlüfteten Fassade wie:
  • Stein- / Glaswolle
  • PU-Hartschaumplatten
  • Holzwolleleichtbauplatten
  • Kork- / Kokosplatten
  • Polystyrol
  • Schaumglasplatten
Baustoffe
  • Beton
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Hochlochziegel
  • Kalksand-Lochstein
  • Kalksand-Vollstein
  • Naturstein mit dichtem Gefüge
  • Porenbeton
  • Vollstein aus Leichtbeton
  • Vollziegel
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Montageanleitung

Funktionsweise
  • Der DHK wird in Durchsteckmontage mit dem Hammer eingeschlagen.
  • Durch das Verspannen der Rippen im Bohrloch erhält der DHK den optimalen Anpressdruck.
  • Temperaturbereich im montierten Zustand: -40°C bis +80°C.
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik

Technische Daten

Technische Daten

Bohrernenndurchmesser 8 [mm]
Min. Bohrlochtiefe 30 [mm]
Min. Verankerungstiefe 20 [mm]
Dübellänge 65 [mm]
Max. Dicke des Anbauteils 40 [mm]
Menge 250 Einheit(en)
GTIN (EAN-Code) 4006209809372

Dokumente zum Download

10.209.131.17