Produktbild
Anwendungsbild
Anwendungsbild
1   1

fischer Abstandsmontagesystem Thermax 10/180 M10

Die thermisch getrennte Abstandsmontage in Wärmedämmverbundsystemen (WDVS).

Art.-Nr. 514256
Top Features
  • Keine Wärmebrücke durch Anti-Kälte-Konus.
  • Montage ohne Setzwerkzeug. Das spart Zeit.
  • Selbstfräsender Kunststoffkonus.
  • Exakte Justierung des Anbauteils ohne Druckstellen und Beschädigung des WDVS.
  • Geeignet für alle Baustoffe.

Verkauf an

Zahlungsmittel

Lieferarten

Produktbeschreibung

Das fischer Abstandsmontagesystem Thermax 10 ist eine Lösung zur Befestigung in der Außenwand ohne Wärmebrücken im WDVS. Die Stockschraube mit dem glasfaserverstärkten Konus fräst sich selbstschneidend durch den Putz in den Dämmstoff. Die Stockschraube wird bei der Montage in den Universaldübel UX gedreht und verankert somit sicher im Baustoff. Der Anti-Kälte-Konus am Kopf der Stockschraube unterbricht die Wärmebrücke und nimmt die äußere Befestigung auf. Der Thermax befestigt leichte Lasten wie Leuchten, Briefkästen oder Blitzableiter in Beton, Porenbeton und Mauerwerk aus Loch- und Vollstein.
Vorteile
  • Die Abstandsmontage erlaubt ein Justieren des Anbauteils zur exakten Positionierung, wobei Druckstellen oder Beschädigungen des WDVS vermieden werden. Die Kombination des Thermax 10 mit dem Universaldübel UX verankert sicher im Untergrund.
  • Der Kunststoffkonus unterbricht die Wärmebrücke zwischen dem Anbauteil und der inneren Befestigung und bietet eine energetisch optimierte Befestigung.
  • Der glasfaserverstärkte Kunststoffkonus fräst sich formschlüssig in das WDVS und ermöglicht eine einfache und schnelle Montage ohne Sonderwerkzeuge.
  • Ohne den UX-Dübel ist nach einem Vorbohren auch die direkte Montage in Holzunterkonstruktionen möglich.

Anwendung und Zulassung

Anwendungen
Zur thermisch getrennten Befestigung von:
  • Schildern
  • Leuchten
  • Briefkästen
  • Bewegungsmelder
  • Regenfallrohren
  • Blitzableitern
  • Jalousieführungsschienen
Baustoffe
  • Beton
  • Hochlochziegel
  • Hohlblock aus Leichtbeton
  • Kalksand-Lochstein
  • Kalksand-Vollstein
  • Mauerziegel
  • Porenbeton
  • Holz
Es gelten die Details (Baustoffe, Lasten, etc.) der ggf. verfügbaren Zulassung.

Montageanleitung

Funktionsweise
  • Der Thermax 10 ist geeignet für die Vorsteckmontage.
  • Der selbstschneidende, glasfaserverstärkte Konus fräst sich bei der Montage direkt durch den Putz in den Dämmstoff.
  • Der Anti-Kälte-Konus unterbricht die Wärmebrücke zuverlässig.
  • Die Montage erfolgt ganz ohne Sonderwerkzeuge.
  • Bei Anwendung in Holz ohne Dübel ist das Holz (Fußnote unter Lasttabelle beachten) als auch der Putz vorzubohren: Thermax 10: d0 = 18 mm, h0 = 50 mm.
  • Das Sortiment bietet Anschlussmöglichkeiten mittels metrischen Schrauben M6/8/10, Blechschrauben 6,3 mm, Spanplattenschrauben 6,0 mm oder Spanplattenschrauben 4,5-5,5 mm bei Verwendung eines SX 5 Dübels.
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montagegrafik
Montageanleitung als PDF ansehen

Technische Daten

Technische Daten

Bohrernenndurchmesser 12 [mm]
Bohrlochtiefe 240 [mm]
Dicke der nicht-tragenden Schicht 160 - 180 [mm]
Verankerungstiefe 70 [mm]
Abdeckkappen-Ø 22 [mm]
Schlüsselweite 13 [mm]
Spanplatten- / metrische- / Blechschrauben M10  
Menge 20 Einheit(en)
GTIN (EAN-Code) 4048962131772

Dokumente zum Download

fe80::3c8b:c2b:f52e:7ce5%9