Das fischer Massive Schienensystem FMS - die effiziente Befestigungslösung für Schwerlast-Installationen

Zeitersparnis dank effizienter Schwerlast-Befestigung

28. November 2019

Schwerlast-Befestigungen können zur Herausforderung werden. Vor allem, wenn es im Arbeitsalltag ohnehin stressig ist. Vielfach wird zur Befestigung von schweren Rohrleitungen und Kabelpritschen mit Standardstahlprofilen gearbeitet, die in aller Regel geplant und vorgefertigt werden, um dann auf der Baustelle eingebaut zu werden. Doch es geht auch einfacher: mit dem neuen fischer Massiven Schienensystem.

Einsatzgebiete für das fischer Massive Schienensystem

In der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) und im Industrie- und Anlagenbau sind Befestigungslösungen gefragt, die sowohl für leichte als auch schwere Installationen geeignet sind. Wenn zum Beispiel an einem Sekundärstahlbau Rohrhalterungen befestigt werden sollen, bedarf es einer Lösung, die hohe Lasten abdecken kann. Das ist das Einsatzgebiet für das fischer Massive Schienensystem FMS. Das System besteht aus drei verschiedenen Profilgrößen, das 90-er, 120-er und 160-er Profil. Die fischer Massiven Schienenprofile und Konstruktionselemente erlauben eine Verarbeitung durch ausschließlich rechtwinkliges Zuschneiden und mindern somit Verschnitt und Materialkosten. Doch was passiert nun, wenn der SHKL-Profi Rohrleitungen nicht in Hallen oder anderen Innenräumen, sondern im Außenbereich verwenden möchte? Kein Problem – wenn das System feuerverzinkt ist, und entsprechend einen guten Korrosionsschutz bietet. Denn nur die Ausführung in Feuerverzinkung mit hoher Schichtdicke eignet sich für die Installationen im Freien und in korrosiver Umgebung.

Durch die vorgefertigten Konstruktionselemente ist kein Schweißen vor Ort und keine umfangreiche Vorfertigung erforderlich.
Durch die vorgefertigten Konstruktionselemente ist kein Schweißen vor Ort und keine umfangreiche Vorfertigung erforderlich.

Komplette Errichtung der Konstruktion auf der Baustelle

Wenn ein System besonders massiv gebaut ist, könnte man davon ausgehen, dass die Montage unhandlich oder schwer ist. Bei dem FMS ist das Gegenteil der Fall: Trotz der massiven Bauweise des Systems ist die Montage auf der Baustelle einfach und flexibel. Denn beim klassischen Stahlbau müssen die Träger zuerst geschnitten, geschweißt und beschichtet werden. Das bedeutet für den SHKL Profi einen hohen Zeitaufwand. Zeit, die er unter Auftragsdruck nicht hat. Im Gegensatz dazu bietet das FMS den Vorteil, dass hier nur geschnitten und geschraubt werden muss. Die Beschichtung ist bereits vorhanden durch die Feuerverzinkung des Systems. Das bietet ein Einsparungspotenzial von bis zu 30 Prozent und beschleunigt den Montageprozess.

Ein weiterer großer Vorteil: Das System kann nachjustiert werden. Denn das System ist verschraubt, entsprechend können auf der Baustelle die Schrauben gelockert und die Position der Anbauteile angepasst werden.

Vergleich des FMS Schienensystems zum konventionellen Stahlbau
Vergleich des FMS Schienensystems zum konventionellen Stahlbau

Einzigartige Produktlösungen für effiziente Schwerlast-Befestigung

Das Schienensystem besteht nicht nur aus den Schienen, sondern auch aus einigen Anbauteilen – wie zum Beispiel Winkel oder Flansche. Die Anbauteile werden mittels Hammerkopf-Befestiger miteinander verbunden. Diese können sowohl in der Durchsteckmontage als auch in der Vorsteckmontage gesetzt werden. Der einzigartige Hammerkopf-Steckverbinder ermöglicht einfache Änderungen der Konstruktion und somit eine schnelle Reaktion auf sich ändernde Bedingungen vor Ort. Damit der SHKL Profi möglichst schnell und individuell auf die Kundenbedürfnisse eingehen kann.

Die allseitigen Formlöchern sorgen für eine sichere, fehlerfreie und formschlüssige Montage der Konstruktionselemente
Die allseitigen Formlöchern sorgen für eine sichere, fehlerfreie und formschlüssige Montage der Konstruktionselemente.

Der Tipp vom Profi: Verwende das flexible und effiziente fischer Massive Schienensystem, um zum Beispiel Transportschwierigkeiten zu vermeiden. Es kann direkt auf der Baustelle komplett aufgebaut und einfach ausgerichtet werden.

fischer Massives Schienensystem FMS

Effiziente Befestigungslösung für Schwerlast-Installationen.

Erfahre mehr über das fischer Massive Schienensystem FMS

fischer Blog

Zeitersparnis dank effizienter Schwerlast-Befestigung

Schwerlast-Befestigungen können zur Herausforderung werden. Vor allem, wenn es im Arbeitsalltag ohnehin stressig ist. Vielfach wird zur Befestigung von schweren Rohrleitungen und Kabelpritschen mit Standardstahlprofilen gearbeitet, die in aller Regel geplant und vorgefertigt werden, um dann auf der Baustelle eingebaut zu werden. Doch es geht auch einfacher: mit dem neuen fischer Massiven Schienensystem.

Einsatzgebiete für das fischer Massive Schienensystem

In der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) und im Industrie- und Anlagenbau sind Befestigungslösungen gefragt, die sowohl für leichte als auch schwere Installationen geeignet sind. Wenn zum Beispiel an einem Sekundärstahlbau Rohrhalterungen befestigt werden sollen, bedarf es einer Lösung, die hohe Lasten abdecken kann. Das ist das Einsatzgebiet für das fischer Massive Schienensystem FMS. Das System besteht aus drei verschiedenen Profilgrößen, das 90-er, 120-er und 160-er Profil. Die fischer Massiven Schienenprofile und Konstruktionselemente erlauben eine Verarbeitung durch ausschließlich rechtwinkliges Zuschneiden und mindern somit Verschnitt und Materialkosten. Doch was passiert nun, wenn der SHKL-Profi Rohrleitungen nicht in Hallen oder anderen Innenräumen, sondern im Außenbereich verwenden möchte? Kein Problem – wenn das System feuerverzinkt ist, und entsprechend einen guten Korrosionsschutz bietet. Denn nur die Ausführung in Feuerverzinkung mit hoher Schichtdicke eignet sich für die Installationen im Freien und in korrosiver Umgebung.

Durch die vorgefertigten Konstruktionselemente ist kein Schweißen vor Ort und keine umfangreiche Vorfertigung erforderlich.
Durch die vorgefertigten Konstruktionselemente ist kein Schweißen vor Ort und keine umfangreiche Vorfertigung erforderlich.

Komplette Errichtung der Konstruktion auf der Baustelle

Wenn ein System besonders massiv gebaut ist, könnte man davon ausgehen, dass die Montage unhandlich oder schwer ist. Bei dem FMS ist das Gegenteil der Fall: Trotz der massiven Bauweise des Systems ist die Montage auf der Baustelle einfach und flexibel. Denn beim klassischen Stahlbau müssen die Träger zuerst geschnitten, geschweißt und beschichtet werden. Das bedeutet für den SHKL Profi einen hohen Zeitaufwand. Zeit, die er unter Auftragsdruck nicht hat. Im Gegensatz dazu bietet das FMS den Vorteil, dass hier nur geschnitten und geschraubt werden muss. Die Beschichtung ist bereits vorhanden durch die Feuerverzinkung des Systems. Das bietet ein Einsparungspotenzial von bis zu 30 Prozent und beschleunigt den Montageprozess.

Ein weiterer großer Vorteil: Das System kann nachjustiert werden. Denn das System ist verschraubt, entsprechend können auf der Baustelle die Schrauben gelockert und die Position der Anbauteile angepasst werden.

Vergleich des FMS Schienensystems zum konventionellen Stahlbau
Vergleich des FMS Schienensystems zum konventionellen Stahlbau

Einzigartige Produktlösungen für effiziente Schwerlast-Befestigung

Das Schienensystem besteht nicht nur aus den Schienen, sondern auch aus einigen Anbauteilen – wie zum Beispiel Winkel oder Flansche. Die Anbauteile werden mittels Hammerkopf-Befestiger miteinander verbunden. Diese können sowohl in der Durchsteckmontage als auch in der Vorsteckmontage gesetzt werden. Der einzigartige Hammerkopf-Steckverbinder ermöglicht einfache Änderungen der Konstruktion und somit eine schnelle Reaktion auf sich ändernde Bedingungen vor Ort. Damit der SHKL Profi möglichst schnell und individuell auf die Kundenbedürfnisse eingehen kann.

Die allseitigen Formlöchern sorgen für eine sichere, fehlerfreie und formschlüssige Montage der Konstruktionselemente
Die allseitigen Formlöchern sorgen für eine sichere, fehlerfreie und formschlüssige Montage der Konstruktionselemente.

Der Tipp vom Profi: Verwende das flexible und effiziente fischer Massive Schienensystem, um zum Beispiel Transportschwierigkeiten zu vermeiden. Es kann direkt auf der Baustelle komplett aufgebaut und einfach ausgerichtet werden.